Bundesliga

Ab 2009 drittes Sonntagsspiel

TV: Topspiel am Samstag um 20.15 Uhr?

Ab 2009 drittes Sonntagsspiel

zum Thema

Das dritte Spiel am Sonntag beinhalten alle Pakete der Ausschreibung der TV-Rechte ab der Saison 2009/10, die spätestens in der kommenden Woche erfolgen wird. Einigkeit herrscht in der Liga darüber, dass der Samstag der Hauptspieltag bleibt.

Die vielen Pakete der Ausschreibung kann man auf zwei Kernmodelle reduzieren: Bundesliga mit oder ohne ARD-Sportschau. Vieles spricht für einen Erhalt der Sportschau, einiges sogar für deren Erweiterung. Alles ist eine Frage des Preises. Die "KF 15 GmbH&Co. KG" von Leo Kirch als für die Ausschreibung verantwortlicher DFL-Partner wird ein Topspiel am Samstag um 20.15 Uhr (18.15 Uhr ist kein Thema) anbieten.

Nimmt die ARD das Topspiel, würde sie ab 2009 zunächst über drei Spiele aus der neuen 3. Liga, danach über die Bundesligaspiele am Samstagnachmittag berichten und - nach der Tagesschau - das Livespiel senden. Erwirbt ein anderer Sender das Abendspiel, dürfte die ARD für die Sportschau weniger Geld als bisher (100 Millionen Euro) bieten oder sogar aussteigen.

Am Dienstag hatten die DFL-Geschäftsführer Christian Seifert und Tom Bender dem Ligavorstand und dem DFL-Aufsichtsrat die unterschriftsreifen Verträge mit der "KF 15" präsentiert und einstimmig die Zustimmung für die Gründung eines gemeinsamen Unternehmens erhalten.

Rainer Franzke