Regionalliga

Ab 1. Januar: Adelmann übernimmt in Memmingen

Regionalligist hat neuen Trainer gefunden

Ab 1. Januar: Adelmann übernimmt in Memmingen

Zuletzt beim ATSV Erlangen, nun in Memmingen: Fabian Adelmann.

Zuletzt beim ATSV Erlangen, nun in Memmingen: Fabian Adelmann. imago images/Zink

Der Nachfolger für Esad Kahric (62) auf der Memminger Bank ist gefunden, mit Adelmann setzt der Regionalligist aus Bayern auf einen jungen Coach. Der übernimmt das sportliche Zepter ab dem 1. Januar vom Sportlichen Leiter und Interimstrainer Thomas Reinhardt.

Adelmann, der in wenigen Tagen seinen 30. Geburtstag feiert, wechselt von Bayernligist ATSV Erlangen nach Memmingen. Zuvor war er sechs Jahre im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Nürnberg unter anderem für die U 19 und U 21 tätig, beim SSV Jahn Regensburg war er zuvor im Nachwuchsbereich ins Trainergeschäft eingestiegen.

Adelmann wird hauptamtlich beim FC Memmingen angestellt sein. Der 29-Jährige hat einen Vertrag bis Juni 2023 unterschrieben.

Fünf Punkte aus den letzten drei Spielen

Memmingen hat die letzten drei Spiele in Folge nicht verloren, dabei fünf Punkte geholt und kann im Abstiegskampf etwas aufatmen. Vor allem der 2:1-Sieg gegen Mitkonkurrent SV Heimstetten, der nun drei Punkte hinter dem FCM ist, am Dienstagabend war aus Memminger Sicht eminent wichtig.

nik