Regionalliga

Alemannia Aachen verpflichtet Oluwabori Falaye

Flügelspieler kam 2018 nach Deutschland

"Im Training überzeugt": Alemannia verpflichtet Falaye

Alemannia Aachen

Ein weiterer Neuzugang für die kommende Saison bei Alemannia Aachen steht fest. imago images

"Oluwabori hat uns im Probetraining überzeugt", freut sich Sportdirektor Thomas Hengen über die Verpflichtung des 21-jährigen Kanadiers mit nigerianischen Wurzeln. Er sei ein "dynamischer Spieler, der über Entwicklungspotential verfügt und sowohl auf dem Flügel als auch in vorderster Front agieren kann".

2018 kam Falaye aus Kanada zum damaligen Landesligisten TSV Berg. Nach einer Zwischenstation bei der U 23 des portugiesischen Zweitligisten Estoril Praia ging er im vergangenen Sommer zum VfB Hilden. Dort konnte er 16 Einsätze verbuchen, wobei er auf verschiedenen offensiven Positionen eingesetzt wurde. Nicht zuletzt seine Flexibilität macht ihn zu einem attraktiven Neuzugang für die Alemannia.

kon