3. Liga

"Gute Nachrichten": Corona-Test bei Viktoria allesamt negativ

Zweite Überprüfung in der kommenden Woche

"Gute Nachrichten": Corona-Test bei Viktoria allesamt negativ

Trainingsgelände von Viktoria Köln

Auf dem Trainingsgelände von Viktoria Köln könnte bald wieder mehr Betrieb herrschen. imago images

Bei den Tests wurden die Spieler, Trainer und das Funktionsteam auf die Existenz des Virus' überprüft. Das vorliegende Ergebnis sorgte beim Drittligisten für Erleichterung.

"Das sind gute Nachrichten", freut sich Marcus Steegmann. "Zunächst einmal bin ich erfreut, dass es allen gutgeht", meinte der der Sportliche Leiter der Viktoria - und gestand: "Obwohl wir die Hygienevorschriften und Abstandsregeln von Beginn an äußerst ernst genommen haben, war trotzdem eine gewisse Unsicherheit vorhanden."

Viktoria Köln ist einer der ersten Klubs aus der 3. Liga, bei dem Corona-Tests durchgeführt wurden. Die Proben wurden von einem unabhängigen Labor vorgenommen.

Steegmann blickt auf die kommenden Tage voraus: "Um das fußballspezifische Training wieder aufzunehmen, sind mindestens zwei Tests aller am Trainingsbetrieb beteiligten Personen erforderlich. Sollte also auch die zweite Überprüfung in der kommenden Woche gut verlaufen, ist der Weg geebnet, dass die Mannschaft wieder unter regulären Bedingungen trainieren kann."

jch