Basketball

"Ikone" Rickey Paulding verlängert Vertrag bei EWE Baskets Oldenburg

Publikumsliebling bleibt zwei weitere Jahre

"Basketball-Ikone" Paulding verlängert in Oldenburg

Spaß bei der Arbeit: Rickey Paulding (li.) bleibt zwei weitere Jahre in Oldenburg.

Spaß bei der Arbeit: Rickey Paulding (li.) bleibt zwei weitere Jahre in Oldenburg. imago images

"Rickey ist selbst mit seinen 37 Jahren immer noch in bestechender Form. Wir werden darum beneidet, solch eine Basketball-Ikone hier in Oldenburg zu haben. Wir freuen uns sehr, dass Rickey uns erhalten bleibt", wird Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der EWE Baskets, auf der Website der Oldenburger zitiert.

Und Paulding fügt an: "Für mich geht der Traum weiter! Meine Familie und ich sind sehr glücklich, dass wir mit den EWE Baskets und den Menschen in dieser Stadt noch ein wenig länger zusammen arbeiten und leben dürfen. Was wir hier über all die Jahre erleben durften, ist etwas ganz Besonderes. Deshalb ist das für mich auch und vor allem eine Herzensangelegenheit."

Seit 2007 spielt Paulding für die EWE Baskets und wird im Sommer in seine 14. und ein Jahr später in die 15. Saison mit demselben Team gehen. Speziell im schnelllebigen Geschäft des Basketballs ist so etwas äußerst selten. Der 37-Jährige hat sich in Deutschland längst in die Herzen der Basketballfans gespielt, die BBL mit geprägt. "Wenn du solch einen Athleten, solch einen Menschen und solch ein Vorbild in deinem Klub hast, dann weißt du, dass du dir keinen besseren Führungsspieler als ihn in deinen Reihen wünschen kannst. Wir sollten uns alle glücklich schätzen, dass Rickey einer von uns ist", sagt Srdjan Klaric, sportlicher Leiter.

Meister mit Oldenburg 2009

In fast 13 Jahren in Oldenburg hat es Paulding nur in der Bundesliga auf über 500 Spiele gebracht. Der Small Forward erzielte bisher insgesamt 6.840 Punkte und ist damit in der seit 1998 geführten digitalen Datenbank All-Time Scoring Leader. Siebenmal wurde der US-Amerikaner zum Allstar-Game berufen. Mit den EWE Baskets erlebte Paulding in der Saison 2008/09 sein bisheriges Highlight, als er mit dem Team den Meistertitel holte. Zudem kürte sich der Publikumsliebling mit Oldenburg 2015 zum Pokalsieger.

mst