Int. Fußball

97 Millionen Euro Verlust für den FC Barcelona

Katalanen machen fehlende Zuschauereinnahmen verantwortlich

97 Millionen Euro Verlust für den FC Barcelona

Das Camp Nou blieb während Corona wie so viele Stadien bislang leer.

Das Camp Nou blieb während Corona wie so viele Stadien bislang leer. imago images

Wegen der Pandemie gingen den Katalanen speziell beim Ticketverkauf hohe Einnahmen verloren. Im Camp Nou werden seit März sämtliche Spiele ohne Zuschauer ausgetragen. Die Arena fasst nahezu 100.000 Besucher und ist damit das größte Fußballstadion Europas.

Barça hatte sich auf dem Sommertransfermarkt trotz einiger namhafter Abgänge auffällig zurückgehalten, was auf die finanziellen Probleme des Vereins zurückzuführen ist. Aktuell arbeiten die Katalanen noch an einer Verpflichtung von Memphis Depay von Olympique Lyon. Wegen der klammen Kasse kommt aber wohl nur eine Ausleihe infrage.

sid/las