Int. Fußball

Hannover 96 wird es nicht: Köln verleiht Louis Schaub nach Luzern

Mittelfeldspieler wird bis Saisonende ausgeliehen

96 wird es nicht: Köln verleiht Schaub nach Luzern

Louis Schaub versucht sich eine Saison in der Schweiz.

Ab sofort für den FC Luzern unterwegs: Louis Schaub versucht sich eine Saison in der Schweiz. imago images

Louis Schaubs Vertrag beim 1. FC Köln läuft noch bis zum 30. Juni 2022. Die kommende Spielzeit wird der Mittelfeldmann allerdings nicht am Rhein, sondern am Vierwaldstättersee nahe der Alpen verbringen.

Denn wie der "Effzeh" am frühen Mittwochabend offiziell mitgeteilt hat, ist Schaub für die kommende Saison an den Schweizer Erstligisten FC Luzern verliehen worden - und kommt damit nicht bei Hannover 96 unter.

Spielersteckbrief Schaub
Schaub

Schaub Louis

1. FC Köln - Vereinsdaten
1. FC Köln

Gründungsdatum

13.02.1948

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Hannover 96 - Vereinsdaten
Hannover 96

Gründungsdatum

12.04.1896

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Grün

FC Luzern - Vereinsdaten
FC Luzern

Gründungsdatum

12.08.1901

1. FC Köln - Termine
Hannover 96 - Termine
FC Luzern - Termine

"Es war von Anfang an klar, dass wir für Louis eine Lösung finden wollen und wir sind froh, dass er auch in der nächsten Saison die Chance hat, auf höchstem Niveau zu spielen", wird Kölns Geschäftsführer Horst Heldt offiziell vom Verein zitiert.

FCL besitzt eine Kaufoption

Der in Fulda geborene Schaub steht seit Sommer 2018 nach seinem Abgang von Rapid Wien in der Domstadt unter Vertrag. Bereits in der Rückrunde 2019/20 spielte der österreichische Nationalspieler auf Leihbasis beim Hamburger SV. Ob der Offensivmann (neun Bundesliga-Spiele, ein Tor - 39 Zweitliga-Partien, drei Treffer) im Anschluss an sein Schweizer Jahr zurückkommen wird, ist im Übrigen offen: Luzern besitzt eine Kaufoption für den Mann mit der Rückennummer 10.

Ich bin sicher, dass ich mich beim Klub und in der Region schnell wohlfühlen werde.

Louis Schaub

"Wir sind stolz, Louis Schaub als neues Teammitglied beim FC Luzern präsentieren zu können", erfreut sich FCL-Sportchef Remo Meyer anlässlich der Vertragsunterzeichnung des Kölners. "Er wird uns insbesondere in der Offensive neue Möglichkeiten bieten und der Mannschaft weiterhelfen können. Zudem sind wir überzeugt, dass wir mit ihm einen Spieler verpflichten konnten, der dank seiner Erfahrung auch neben dem Platz eine wichtige Rolle übernehmen kann." Schaub selbst sagt: "Die positiven Gespräche mit dem Klub haben mich schnell davon überzeugt, dass ein Wechsel zum FC Luzern für mich eine tolle Möglichkeit ist. Ich bin sicher, dass ich mich beim Klub und in der Region schnell wohlfühlen werde - und freue mich nun einfach darauf, dass es bald losgehen kann."

mag

Die internationalen Trikots für die Saison 2020/21