3. Liga Analyse

3. Liga 2009/10, 37. Spieltag
18:19 - 18. Spielminute

Tor 1:0
D. Yilmaz
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung D. Yilmaz
Bayern II

18:46 - 44. Spielminute

Gelbe Karte
Stallbaum
Bremen II

19:02 - 48. Spielminute

Tor 1:1
Feldhahn
Rechtsschuss
Bremen II

19:05 - 52. Spielminute

Tor 2:1
Sene
Linksschuss
Bayern II

19:13 - 55. Spielminute

Spielerwechsel
B. Gerdes
für Ayik
Bremen II

19:28 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Schiller
für Andersen
Bremen II

19:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Löhden
für Stallbaum
Bremen II

19:38 - 85. Spielminute

Gelbe Karte
Schütz
Bayern II

FCB

BRE

Bremen setzt nicht konsequent genug nach

Gelungener Heim-Abschied für Scholl

Mehmet Scholl, Trainer des FCB II, änderte seine Startelf im Vergleich zum 2:2 gegen Sandhausen zweimal. Rensing ersetzte Kraft im Tor, zudem spielte Alaba für Rieß.

Bei Werder Bremen II nahm Trainer Thomas Wolter gegenüber dem 3:0 gegen Sandhausen nur eine Änderung vor: Menga ersetzte im Sturm Wagner.

Der 37. Spieltag

690 Zuschauer im Stadion an der Grünwalder Straße wollten das letzte Heimspiel von Bayern-Ikone Mehmet Scholl als Trainer der Reserve sehen. Zunächst passierte aber nicht viel. Torchancen blieben hüben wie drüben Mangelware. So musste eine Standardsituation für die Führung der Gastgeber herhalten. Yilmaz verwandelte in der 19. Minute einen Strafstoß sicher.

Nach der Pause wurden beide Mannschaften dann aktiver. Und es fielen auch Tore aus dem Spiel heraus. Keine 120 Sekunden waren gespielt, und Feldhahn traf für die Hanseaten zum 1:1. Doch in der 52. Minute schlug der FCB II in Person von Sene zurück.

Damit war das Strohfeuer aber bereits wieder erloschen. In der Folgezeit konnte sich kein Team mehr entscheidend durchsetzen, so dass es bis zum Abpfiff beim knappen Sieg der "kleinen" Bayern blieb.

Bayern II tritt zum Saisonabschluss am kommenden Samstag in Offenbach an, Bremen hat Zweitliga-Aufsteiger Aue zu Gast.