3. Liga Analyse

3. Liga 2009/10, 34. Spieltag
18:39 - 7. Spielminute

Tor 0:1
Agyemang
Rechtsschuss
Vorbereitung Hensel
Aue

18:51 - 14. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Hiemer
für Paulus
Aue

18:53 - 20. Spielminute

Tor 0:2
Hochscheidt
Linksschuss
Vorbereitung Agyemang
Aue

18:58 - 24. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Ginczek
für Kaptan
Dortmund II

19:05 - 31. Spielminute

Tor 1:2
Ginczek
Rechtsschuss
Dortmund II

19:44 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Glasner
für Agyemang
Aue

19:50 - 58. Spielminute

Tor 1:3
Curri
Kopfball
Vorbereitung Hochscheidt
Aue

19:53 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Yasin
für Hille
Dortmund II

19:57 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Mar. Stark
für Gambo
Aue

19:59 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Stiepermann
für Piossek
Dortmund II

BVB

AUE

Aue weiter auf Aufstiegskurs

Agyemang stellt Weichen auf Sieg

Dortmunds Coach Theo Schneider änderte seine Startformation nach der 0:3-Niederlage bei der Bayern-Reserve gleich auf fünf Positionen: Im Tor musste Forcher für Höttecke Platz machen, außerdem blieben Koch, Hünemeier, Kandziora und Großkreutz draußen. Neu ins Team kamen Neumeister, Evers, Nottbeck und Kullmann. Rico Schmitt auf Auer Seite änderte nach dem 3:0-Erfolg gegen Osnabrück nur zwei Positionen: Birk rückte für le Beau in die Viererkette und Gambo begann anstelle von Glasner in der Offensive.

Der 34. Spieltag

Aue begann stark und ging durch den Dreifach-Torschützen vom vergangenen Wochenende nach sechs Minuten in Führung: Agyemang nutzte eine Ecke und schob den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Der Tabellenzweite zeigte sich auch in der Folge abgeklärter, als die Dortmunder Reserve, ließ sich allerdings aus dem Konzept bringen, als Paulus früh gegen Hiemer ausgewechselt werden musste (14.).

In der 20. Minute schoss Agyemang den BVB-Keeper Höttecke an und Hochscheidt verwertete den Abpraller zum 2:0. Theo Schneider reagierte nach dem zweiten Gegentreffer und brachte mit Ginczek für Kaptan einen neuen Mann (24.). Und dieser Wechsel sollte sich schnell bezahlt machen: Nur sechs Minuten nach dem Wechsel erzielte Ginczek den Dortmunder Anschlusstreffer und kurbelte auch sonst das Spiel der Schwarz-Gelben an.

Im zweiten Durchgang blieb die Dortmunder Reserve weiter gefährlich, doch Aue wusste die sich bietenden Chancen besser zu nutzen. Nach 58 Minuten verwandelte Curri nach einem Schuss von Hochscheidt den zurückprallenden Ball per Kopf zum 3:1. Der BVB ließ nach dem Zwei-Tore-Rückstand nach und hatte lediglich durch Kullmann die Möglichkeit zum Anschlusstreffer (88.). Doch der Borusse scheiterte aus kurzer Distanz.

Tore und Karten

0:1 Agyemang (7', Rechtsschuss, Hensel)

0:2 Hochscheidt (20', Linksschuss, Agyemang)

1:2 Ginczek (31', Rechtsschuss)

1:3 Curri (58', Kopfball, Hochscheidt)

Dortmund II

Höttecke 2,5 - Evers 4, Sobiech 5, Neumeister 5, Vrzogic 3,5 - Nottbeck 4, Piossek 4 , Tyrala 3,5, Kaptan - Hille 4 , Kullmann 4

Aue

Männel 3 - Kos 2,5, Paulus , Klingbeil 2,5, T. Birk 3 - Hensel 3, S. Müller 3, Gambo 3 , Hochscheidt 2 - Curri 2 , Agyemang 2

Schiedsrichter-Team

Eduard Beitinger Regensburg

2,5
Spielinfo

Stadion

Rote Erde

Zuschauer

1.406

Dortmund II tritt am Sonntag in Erfurt an, Aue hat tags zuvor Holstein Kiel zu Gast.