3. Liga Analyse

14:17 - 12. Spielminute

Gelbe Karte
Hillebrand
Erfurt

14:26 - 22. Spielminute

Tor 0:1
Rockenbach da Silva
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Hauswald
Erfurt

14:25 - 22. Spielminute

Gelbe Karte
Riemann
Burghausen

14:36 - 32. Spielminute

Gelbe Karte
Möckel
Erfurt

14:48 - 45. Spielminute

Gelbe Karte
Semmer
Erfurt

15:12 - 53. Spielminute

Tor 0:2
Möckel
Kopfball
Vorbereitung Hauswald
Erfurt

15:15 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Nebihi
für Hertl
Burghausen

15:23 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
T. Kurz
für El Haj Ali
Burghausen

15:24 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Cappek
für Traut
Burghausen

15:31 - 72. Spielminute

Tor 1:2
Kokocinski
Linksschuss
Vorbereitung Riemann
Burghausen

15:35 - 77. Spielminute

Gelbe Karte
Cappek
Burghausen

15:40 - 80. Spielminute

Gelbe Karte
Kresin
Burghausen

15:42 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
Stenzel
für Semmer
Erfurt

15:44 - 84. Spielminute

Tor 1:3
Rockenbach da Silva
Rechtsschuss
Vorbereitung Kammlott
Erfurt

15:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
Humbert
für Hauswald
Erfurt

15:51 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
Handke
für Rockenbach da Silva
Erfurt

BUR

ERF

Burhausen verliert erneut

Rockenbach da Silva sorgt für die Entscheidung

Burghausens Trainer Jürgen Press stellte sein Team nach der 0:3-Pleite bei Erzgebirge Aue auf zwei Positionen um: Für den an Stelle des rot-gesperrten Gorka in die Abwehr gerückten Wolf spielte Niederquell im Mittelfeld und im Sturm ersetzte El Haj Ali Kurz. Rainer Hörgel veränderte seinen Rot-Weiß Erfurt nach dem 0:0 zu Hause gegen Holstein Kiel ebenfalls zweifach: Hauswald spielte für Humbert und Smisek musste seinen Platz im Sturm für Semmer räumen.

Die Gäste aus Erfurt kamen besser in die Partie und hatten bereits in der dritten Minute durch Kammlot ihre erste Großchance. Manuel Rieman im Burghauser Tor konnte jedoch klären. Auch in der Folge blieben die Schützlinge von Trainer Rainer Hörgel das aktivere Team und kamen zu weiteren Chancen. Nach gut zehn Minuten hatten die Hausherren den ersten Sturmlauf überstanden und konnten sich ihrerseits ein wenig befreien, das Tor von Gäste-Keeper Orlishausen brachten sie jedoch nicht wirklich in Gefahr. Nach 22 Minuten zeigte Schiedsrichter Christian Schößling auf den Punkt: Wacker-Torhüter Riemann hatte Hauswald zu Fall gebracht. Thiago Rockenbach da Silva trat an und verwandelte souverän zur Führung für die Thüringer (23.). Rot Weiss Erfurt blieb in der Folge weiter am Drücker, und hatte nach 37 Minuten die Riesenchance auf 2:0 zu erhöhen. Doch Bölstler übersah, frei vor dem Tor, den besser postierten Kammlot und scheiterte mit seinem Schuss an Manuel Rieman. Wacker gelang bis zur Pause nicht mehr viel und so blieb es bei der verdienten 1:0 Führung für die Gäste.

Der 18. Spieltag

Zu Beginn der zweiten Hälfte zeigten sich die Gastgeber leicht verbessert und bestimmten das Geschehen. Das Tor fiel allerdings auf der anderen Seite. Jens Möckel erhöhte per Kopf mit seinem ersten Drittligatreffer auf 2:0 für Hörgl-Elf (53.). In der Folge setzte Burhausens Trainer Jürgen Press alles auf eine Karte und brachte in der 66. Minute nocheinmal zwei frische Stürmer ins Spiel. Den Anschlusstreffer erzielte jedoch ein Abwehrspieler: Michael Kokocinski lupfte einen langen Abschlag von Torwart Riemann über den Gästekeeper zum 1:2 (72.). Nach dem Tor schnupperte Burghausen noch einmal Morgenluft doch in der 85. Minute war es erneut Thiago Rockenbach da Silva, der das 3:1 und somit Entscheidung zu Gunsten der Erfurter besorgte.

Tore und Karten

0:1 Rockenbach da Silva (22', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Hauswald)

0:2 Möckel (53', Kopfball, Hauswald)

1:2 Kokocinski (72', Linksschuss, Riemann)

1:3 Rockenbach da Silva (84', Rechtsschuss, Kammlott)

Burghausen

Riemann 4 - Burkhard 5, Kresin 5 , Pa. Wolf 4, Kokocinski 4 - Hertl 4 , Niederquell 5, Traut 4 , Holzer 4,5, Grübl 4 - El Haj Ali 5

Erfurt

Orlishausen 3 - Malura 3, Pohl 3, Möckel 2,5 , Hillebrand 3 - Cinaz 3, Bölstler 3,5, Rockenbach da Silva 2 , Hauswald 3 - Semmer 3 , Kammlott 3

Schiedsrichter-Team

Christian Schößling Leipzig

3,5
Spielinfo

Stadion

Wacker-Arena

Zuschauer

4.050

Burghausen steht am Samstag der Gang zum schweren Auswärtsspiel nach Osnabrück bevor. Erfurt hat am selben Tag ein Heimspiel gegen Braunschweig.