3. Liga Analyse

3. Liga 2009/10, 5. Spieltag
14:40 - 35. Spielminute

Gelbe Karte
Pfingsten-Reddig
Offenbach

14:45 - 43. Spielminute

Tor 1:0
Kopilas
Kopfball
Vorbereitung Rode
Offenbach

15:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Teixeira
für Pfingsten-Reddig
Offenbach

15:12 - 52. Spielminute

Tor 1:1
Sykora
Kopfball
Vorbereitung Jürgensen
Kiel

15:15 - 57. Spielminute

Tor 1:2
Holt
Linksschuss
Kiel

15:18 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
Lamprecht
Kiel

15:21 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Mesic
für Schutzbach
Offenbach

15:22 - 65. Spielminute

Tor 2:2
Zinnow
Linksschuss
Vorbereitung Mesic
Offenbach

15:32 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Chaftar
für Rode
Offenbach

15:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Heider
für Sembolo
Kiel

15:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Brückner
für Lamprecht
Kiel

15:36 - 79. Spielminute

Gelbe Karte
Heider
Kiel

15:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
F. Meyer
für Holt
Kiel

15:44 - 83. Spielminute

Tor 2:3
Jerat
Rechtsschuss
Kiel

15:46 - 88. Spielminute

Gelbe Karte
Kopilas
Offenbach

OFC

KIE

Offenbach erstmals geschlagen

Kiel feiert zweiten Sieg in Folge

Auf Seiten der Offenbacher ließ Trainer Hans-Jürgen Boysen dieselbe Elf ran, die in der Vorwoche beim 0:0 in Dortmund einen Auswärtspunkt entführte. Wulnikowski kehrte in den Kasten zurück, nachdem er beim BVB wegen Rückenproblemen ausgewechselt werden musste.

Die Kieler begannen mit der Erfolgsmannschaft, die letztes Wochenende den befreienden 4:0-Heimerfolg über Werder II feiern konnte.

In einer chancenarmen Anfangsphase bemühten sich die bislang ungeschlagenen Gastgeber aus Offenbach zunächst um Spielkontrolle. Die Hessen konnten sich in der Folgezeit ein leichtes Chancenplus erarbeiten und kamen durch Türker (25.) und Rode (28.) zu guten Gelegenheiten. Kiel hatte im Gegenzug Pech, als Stürmer Sembolo frei vor Wulnikowski der Ball zu weit vom Fuß sprang.

Der 5. Spieltag

Kurz vor der Pause gingen die Kickers dann durch Kopilas in Führung, der per Kopf einnetzte (44.). Wulnikowski sicherte anschließend mit zwei Glanzparaden die etwas glückliche Pausenführung in einer umkämpften Partie.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Doppelschlag der Kieler: Zunächst traf Sykora in der 52. Minute per Kopf zum Ausgleich, ehe Holt nur fünf Minuten später die Führung markierte. Offenbach zeigte sich jedoch keineswegs geschockt und glich prompt in Person von Zinnow aus (65.), ehe der eingewechselte Mesic nur den Innenpfosten traf (71.).

Mitten hinein in die Drangphase der Hausherren schockte Jerat den OFC, als er einen der wenigen Entlastungsangriffe zur erneuten Kieler Führung nutzen konnte (84.). Eine vorzeitige Entscheidung verpasste Heider, der freistehend vor Wulnikowski zum Abschluss kam (89.).

Tore und Karten

1:0 Kopilas (43', Kopfball, Rode)

1:1 Sykora (52', Kopfball, Jürgensen)

1:2 Holt (57', Linksschuss)

2:2 Zinnow (65', Linksschuss, Mesic)

2:3 Jerat (83', direkter Freistoß, Rechtsschuss)

Offenbach

Wulnikowski 4 - Huber 4, Hysky 5, Kopilas 3,5 , Schutzbach 4 - Steffen Haas 3,5, Pfingsten-Reddig 4 , Zinnow 3,5 , Rode 3 , M. Laux 4,5 - Türker 3,5

Kiel

Frech 2,5 - Lamprecht 3,5 , R. Müller 3,5, Boy 3, Jürgensen 3 - Vujcic 3, Jerat 2 , Holt 3 , K. Schulz 2,5 - Sembolo 3 , Sykora 2

Schiedsrichter-Team

Karl Valentin Taufkirchen

3,5
Spielinfo

Stadion

Bieberer Berg

Zuschauer

7.587

Am kommenden sechsten Spieltag muss Offenbach am Sonntag in Burghausen antreten, Holstein Kiel empfängt bereits am Vortag den FC Ingolstadt.