2. Bundesliga 2009/10, 5. Spieltag
13:09 - 9. Spielminute

Tor 1:0
Retov
Linksschuss
Vorbereitung Fillinger
Rostock

13:29 - 29. Spielminute

Tor 1:1
S. Kuqi
Rechtsschuss
Vorbereitung Stieber
Koblenz

13:32 - 32. Spielminute

Gelbe Karte
Langen
Koblenz

13:45 - 44. Spielminute

Tor 2:1
von Walsleben-Schied
Rechtsschuss
Vorbereitung Bartels
Rostock

14:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Koblenz)
Ndjeng
für Langen
Koblenz

14:22 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Koblenz)
Geißler
für Skeraj
Koblenz

14:24 - 68. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Fillinger
Rostock

14:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Kroos
für von Walsleben-Schied
Rostock

14:27 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Koblenz)
Murati
für Everson
Koblenz

14:33 - 76. Spielminute

Gelbe Karte
Yelldell
Koblenz

14:34 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Langen
für Jänicke
Rostock

14:40 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Ndjeng
Koblenz

14:46 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Carnell
für Bartels
Rostock

ROS

KOB

2. Bundesliga

Schieds Tor macht den Unterschied

Fillinger sieht Ampelkarte

Schieds Tor macht den Unterschied

Die Freude eiens Torschützen: Rostocks Kapitän Retov wird von seinem Teamkollegen Jänicke geherzt.

Die Freude eines Torschützen: Rostocks Kapitän Retov wird von seinem Teamkollegen Jänicke geherzt. picture-alliance

Rostocks Trainer Andreas Zachhuber vertraute nach der bitteren 0:2-Pleite zu Hause gegen Rot-Weiß Oberhausen weitestgehend auf die selben Akteure. Die einzige Ausnahme: Schied stürmte für den verletzten Kern (Bauchmuskelzerrung). TuS-Coach Uwe Rapolder setzte im Vergleich zur 0:2-Heimniederlage gegen Energie Cottbus drei neue Spieler ein: Forkel, Langen und Everson durften für Wiblishauser, Ndjeng und N. Kuqi ran.

Hansa nahm von Beginn an das Heft in die Hand und agierte dominant. Mit schnellen, flachen Pässen suchten die Norddeutschen ihre Außenspieler einzusetzen und dies gelang vor allem über die agile rechte Angriffsseite. Dort entsprang auch die schnelle Führung für die Zachhuber-Elf: Schied und Fillinger spielten ihren Kapitän Retov vorbildlich frei und der schoss aus kurzer Distanz maßgenau in die linke obere Ecke ein (9.).

Die TuS kam kaum zu Entlastungsmomenten, hatte zudem auf dem kurz vor Spielbeginn gewässerten Geläuf massive Standschwierigkeiten - ein ums andere Mal rutschten Koblenzer Akteure aus und sorgten so für unfreiwillige Ballverluste. Hansa konnte dies nicht nutzen, nahm stattdessen nach der Führung das Tempo aus dem Spiel und baute die Koblenzer auf.

Die Gäste nutzten auch prompt das Plus an Freiraum - S. Kuqi staubte eine Stieber-Hereingabe zum Ausgleich ab (29.). Die Partie plätscherte nun ohne große Höhepunkte vor sich hin, kurz vor der Pause schlug Rostock dann ein zweites Mal zu. Schied vollendete eine schöne, wieder über rechts vorgetragene Kombination, aus der Nahdistanz zur Pausenführung (44.).

Der 5. Spieltag

Nach der Pause setzte zunächst die TuS die Akzente. Gleich zweimal musste sich Rostocks Keeper Walke vehement mit Glanzparaden gegen Stieber (51.) und Melinho (59.) gegen den erneuten Ausgleich stemmen. Hansa taute nur langsam wieder auf - kam dann aber durch Schied (61.) und Sebastian (64.) vielversprechend auf, ehe die Zachhuber-Elf plötzlich in Unterzahl dastand. Fillinger kassierte wegen einer Schwalbe ein zweites mal Gelb und musste den Rasen verlassen (68.).

Den numerischen Vorteil konnten die Koblenzer jedoch nicht nutzen. Konsequent verteidigten die Rostocker den dünnen Vorsprung bis zum Schlusspfiff - nach zuletzt zwei Pleiten in Serie konnten die Norddeutschen sich so über den zweiten Saisonsieg freuen.

Spieler des Spiels

Marcel von Walsleben-Schied Sturm

2
Tore und Karten

1:0 Retov (9', Linksschuss, Fillinger)

1:1 S. Kuqi (29', Rechtsschuss, Stieber)

2:1 von Walsleben-Schied (44', Rechtsschuss, Bartels)

Rostock

Walke 2 - Schöneberg 4, Bülow 4,5, Sebastian 3, Oczipka 4,5 - O. Schröder 3, Retov 3 , Fillinger 5 , Jänicke 4 , Bartels 3 - von Walsleben-Schied 2

Koblenz

Yelldell 4 - Forkel 3,5, Mavric 5, Lense 4,5, Langen 5 - Man. Hartmann 3,5, Everson 4 , Skeraj 4,5 , Melinho 4, Stieber 2,5 - S. Kuqi 3

Schiedsrichter-Team

Florian Steuer Menden

3
Spielinfo

Stadion

DKB-Arena

Zuschauer

11.500

Während Hansa Rostock erst am kommenden Sonntag in Augsburg zu Gast ist, erwartet die TuS Koblenz bereits am Freitag den Aufsteiger Union Berlin.