3. Liga Analyse

3. Liga 2008/09, 32. Spieltag
15:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
Pagenburg
für Stenzel
Erfurt

15:08 - 49. Spielminute

Tor 0:1
Belleri
Rechtsschuss
Vorbereitung Schultz
Burghausen

15:16 - 52. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
Hinz
für Orlishausen
Erfurt

15:25 - 65. Spielminute

Tor 0:2
Calamita
Linksschuss
Vorbereitung Galuschka
Burghausen

15:26 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Galuschka
Burghausen

15:33 - 68. Spielminute

Gelbe Karte
Belleri
Burghausen

15:32 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
D. Wolf
für Pinske
Erfurt

15:39 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Cappek
für Galuschka
Burghausen

15:47 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Kresin
für Solga
Burghausen

15:47 - 88. Spielminute

Tor 0:3
Belleri
Rechtsschuss
Vorbereitung Cappek
Burghausen

15:51 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Mitterhuber
für Bonimeier
Burghausen

ERF

BUR

Burghausen beendet Negativserie

Belleri macht es doppelt

Erfurts Trainer Karsten Baumann nahm im Vergleich zum 2:0 gegen Aue nur eine Änderung vor: Semmer stürmte für Pagenburg neben Cannizzaro. Wacker-Interimstrainer Ralf Santelli wirbelte bei seinem Debüt sein Team gegenüber dem 0:2 gegen Jena mächtig durcheinander: Für Hertl, Satilmis, Mitterhuber und Grübl kamen Matiasovits, Galuschka, Mayerund Torjäger Calamita von Beginn an zum Zug.

Erfurt erarbeitete sich gegen die verunsicherten Burghauser ein optisches Übergewicht, konnte dies aber nicht entscheidend nutzen. Zwar ergaben sich Möglichkeiten für RWE, doch das Leder wollte nicht ins Tor. In der 29. Minute scheiterte Rockenbah am Pfosten und auch in der 39. Minute klappte es nicht, als Matiasovits einen Versuch von Hauswald auf der Linie noch klärte.

Der 32. Spieltag

Der zweite Durchgang begann turbulent. Erst scheiterte Erfurts Cannizzaro am Pfosten, im Gegenzug beendete Belleri die Torflaute von Wacker (49.). RWE-Torwart Orlishausen verletzte sich bei dieser Szene und musste kurze Zeit später von Hinz ersetzt werden. Der fischte nach einer guten Stunde den Ball aus dem Netz, nachdem Calamita nach über 900 torlosen Minuten sein Torkonto auf elf Treffer ausbauen konnte. Erfurt fehlte der Zug zum Tor, Wacker machte zwei Minuten vor dem Ende durch Belleri alles klar.

Tore und Karten

0:1 Belleri (49', Rechtsschuss, Schultz)

0:2 Calamita (65', Linksschuss, Galuschka)

0:3 Belleri (88', Rechtsschuss, Cappek)

Erfurt

Orlishausen 4 - Schnetzler 4,5 , N. Loose 3, Pohl 4 , Pinske 4 - Stenzel 4 , Cinaz 4,5, Hauswald 4, Rockenbach da Silva 4,5 - Semmer 3,5, Cannizzaro 4

Burghausen

Riemann 3 - Lastovka 3,5, Matiasovits 4, C. Buchner 3,5, Mayer 4 - Bonimeier 3 , Solga 2,5 , Schultz 3,5 - Galuschka 4 , Calamita 3,5 , Belleri 2

Schiedsrichter-Team

Thomas Gorniak Bremen

2,5
Spielinfo

Stadion

Steigerwaldstadion

Zuschauer

4.500

Erfurt gastiert am Samstag in Emden, Burghausen empfängt ebenfalls samstags Aalen.