3. Liga Analyse

15:12 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Villar
für Balkan
Haching

15:12 - 56. Spielminute

Gelbe Karte
Zillner
Haching

15:17 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Pollmann
für Romminger
Regensburg

15:17 - 61. Spielminute

Gelbe Karte
S. Jarosch
Regensburg

15:20 - 62. Spielminute

Tor 1:0
Konrad
Linksschuss
Vorbereitung Susak
Haching

15:22 - 66. Spielminute

Gelbe Karte
Zellner
Regensburg

15:26 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Beigang
für J. Schmid
Regensburg

15:32 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Hiemer
für S. Jarosch
Regensburg

15:43 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Steegmann
für A. Fink
Haching

15:49 - 90. + 3 Spielminute

Gelb-Rote Karte
Konrad
Haching

15:47 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Schweinsteiger
für Copado
Haching

15:49 - 90. + 3 Spielminute

Rote Karte
Binder
Regensburg

UHA

REG

3. Liga

Konrad trifft und fliegt

Auch Binder sieht Platzverweis

Konrad trifft und fliegt

Unterhaching kassierte mit dem 1:2 bei den Stuttgarter Kickers die dritte Pleite in Folge. Coach Ralph Hasenhüttl sah vor dem Gang gegen den Jahn aus Regensburg nur auf einer Position Grund für eine Änderung der Startelf. Konrad begann für Hain. Die Gäste kamen mit einem 2:2 gegen Bremen II als Empfehlung in den Sportpark angereist, Trainer Markus Weinzierl nahm ebnefalls nur einen Wechsel an seiner Anfangsformation vor. Jarosch erhielt für Hiemer das Vertrauen.

Es entwickelte sich zwischen den beiden süddeutschen Kontrahenten eine umkämpfte Partie, in deren Verlauf beide Mannschaften einige wenige gute Chancen bis zur Halbzeit herausspielen konnten. Regensburgs Bambara prüfte Unterhachings Schlussmann Kampa mit einem Kopfball, eine Großtat des Keepers verhinderte den Rückstand für die Heimelf (15.). Die ihrerseits besaß nur Augenblicke später durch Torjäger Fink die Möglichkeit. Im Eins-gegen-eins mit Schlussmann Sattelmaier zog er aber den Kürzeren (17.). Der letzte Aufreger vor der Pause: Jahns Jarosch zog wuchtig aus der Distanz ab und verpasste den Torerfolg nur knapp (27.).

3. Liga, 26. Spieltag

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Gastgeber die Initiative und griffen munter das Regensburger Gehäuse an. Fink scheiterte erneut an Sattelmaier (47.), während Copados Schussversuch noch von Bambara vereitelt werden konnte (49.). Letztlich machte sich die Überlegenheit der Hasenhüttl-Elf dann doch im Ergebnis bemerkbar. Konrad setzte einen Abpraller nach einem Eckball unhaltbar in die Maschen (62.).

Mit der Führung im Rücken lauerte die SpVgg nun auf den entscheidenden Konter - beim Jahn sollten derweil Beigang (70.) und Hiemer (75.) für mehr Offensive sorgen. Und Regensburg wurde nun aktiver, ohne freilich Kampa noch einmal wirklich in Bedrängnis bringen zu können. In den Schlusssekunden überschatteten dann ein glatter Platzverweis für Regensburgs Binder und eine Ampelkarte für den Matchwinner Konrad das Geschehen (90.+3), ehe mit dem Schlusspfiff der knappe Sieg der Oberbayern feststand.

Tore und Karten

1:0 Konrad (62', Linksschuss, Susak)

Haching

Kampa 2 - Susak 3,5, Bucher 3,5, Konrad 3 , T. Schulz 3,5 - Tyce 2,5, O. Fink 3, Balkan 4 , Zillner 3 - A. Fink 3,5 , Copado 4

Regensburg

Sattelmaier 2 - S. Jarosch 3,5 , Grassow 3, Maul 3, Binder 4 - Zellner 3,5 , Bambara 3, Schlauderer 4, Romminger 4 - J. Schmid 4 , Stoilov 4

Schiedsrichter-Team

Florian Steinberg Korntal

3
Spielinfo

Stadion

Generali-Sportpark

Zuschauer

2.400

Haching gastiert nun am kommenden Samstag bei Erzgebirge Aue. Regensburg hat bereits am kommenden Mittwoch Paderborn zu Gast.