3. Liga Analyse

14:50 - 50. Spielminute

Tor 0:1
Tosunoglu
Linksschuss
Vorbereitung Morys
Offenbach

14:54 - 54. Spielminute

Tor 1:1
Kegel
Rechtsschuss
Dresden

15:09 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Röttger
für Bröker
Dresden

15:19 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
G. Müller
für Savran
Dresden

15:23 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Albayrak
für Türker
Offenbach

15:26 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Malura
für Morys
Offenbach

15:30 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Kokocinski
für Zinnow
Offenbach

SGD

OFC

3. Liga

Kegel rettet Remis

Dynamo Dresden seit fünf Spielen ungeschlagen

Kegel rettet Remis

Dynamo Dresdens Trainer Ruud Kaiser nahm nach dem 3:2 gegen den FC Bayern II nur eine Änderung seiner Startelf vor: Grembowietz lief von Beginn an auf, während Cozza pausieren musste.

Nach der 1:2 Niederlage gegen Wuppertal änderte Kickers-Coach Hans-Jürgen Boysen seine Anfangsformation auf zwei Positionen: Brighache und Pospischil ersetzten Heitmeier und Fröhlich.

Die Kickers aus Offenbach begannen engagiert und bestimmten die Anfangsphase der Partie. Nach Möglichkeiten von Türker wäre zu dieser Zeit die Führung für die Gäste gegen die viel zu passiv agierenden Dresdner verdient gewesen. Mit zunehmender Spieldauer gewanne Dynamo allerdings an Selbstvertrauen. Die Kaiser-Elf begann nun auch offensiv tätig zu werden und brachte Offenbach vermehrt in Bedrängnis. Doch Dresden schaffte es ebenfalls nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Somit ging es nach einer insgesamt ausgeglichenen ersten Hälfte torlos in die Kabinen.

Der 24. Spieltag

Die Kickers starteten motiviert in die zweiten 45 Minuten und gingen kurz nach Wiederanpfiff durch Tosunoglu, der frei vor Keller zum Abschluss kam, in Führung. Der Jubel über diesen Treffer währte allerdings nicht lange, denn die Gastgeber konnten ihren Rückstand kurz darauf wieder wett machen. Kegel zog aus 25 Metern direkt ab und schoss den Ball in den Winkel. Die Schlussphase war hart umkämpft, beide Mannschaften hatten die Chance zum Sieg, doch weder Dresden, noch Offenbach gelang der entscheidende Treffer.

Tore und Karten

0:1 Tosunoglu (50', Linksschuss, Morys)

1:1 Kegel (54', Rechtsschuss)

Dresden

Keller 1,5 - Grembowietz 3, Wagefeld 3, Palionis 3,5, Pergl 3,5 - Pfeffer 3, Kegel 2,5 , Jungnickel 3, Bröker 4 - Savran 3,5 , Dobry 3

Offenbach

Wulnikowski 3 - Huber 3 , Hysky 2,5, Brighache 2, Chaftar 3 - Steffen Haas 3,5, Pospischil 3, Zinnow 4 , Tosunoglu 2,5 , Morys 3,5 - Türker 3

Schiedsrichter-Team

Michael Kempter Sauldorf

2,5
Spielinfo

Stadion

Rudolf-Harbig-Stadion

Zuschauer

10.905

Dynamo Dresden reist kommenden Sonntag zu Union Berlin und Offenbach empfängt bereits am Samstag Eintracht Braunschweig.