3. Liga Analyse

14:16 - 13. Spielminute

Tor 0:1
Neitzel
Rechtsschuss
Vorbereitung A. Ramaj
Emden

14:28 - 25. Spielminute

Gelbe Karte
A. Ramaj
Emden

15:11 - 53. Spielminute

Tor 1:1
von Walsleben-Schied
Kopfball
Vorbereitung Kruppke
Braunschweig

15:13 - 57. Spielminute

Gelbe Karte
Rauw
Emden

15:16 - 59. Spielminute

Tor 2:1
Boland
Linksschuss
Vorbereitung Pfitzner
Braunschweig

15:25 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Emden)
Nehrbauer
für Pfingsten-Reddig
Emden

15:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Emden)
Aidoo
für A. Ramaj
Emden

15:27 - 71. Spielminute

Gelbe Karte
And. Mayer
Emden

15:32 - 76. Spielminute

Gelbe Karte
Zedi
Emden

15:35 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Braunschweig)
C. Lenze
für Pfitzner
Braunschweig

15:36 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Emden)
Spahic
für El Hammouchi
Emden

15:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Braunschweig)
Morabit
für Onuegbu
Braunschweig

BRA

EMD

3. Liga

Boland sorgt für Entscheidung

Emden gibt erneut Führung aus der Hand

Boland sorgt für Entscheidung

Eintracht Braunschweig bestritt das erste Pflichtspielpartie des Jahres, da das letztwöchige Spiel gegen Erfurt abgesagt wurde. Auf Matthias Henn musste allerdings verzichtet werden (OP wegen Dünndarmverschluss). Kickers Coach Stefan Emmerling änderte seine Startformation im Vergleich zum 2:2-Remis gegen Dresden auf einer Position: Ramaj ersetzte Aidoo.

Start nach Maß für die Kickers aus Emden! Nur 13 Minuten nachdem der Unparteiische Arno Blos die Partie freigab, staubte Neitzel, nachdem Ramaj an Fejzic scheiterte, zur frühen 1:0-Führung ab. Kurz darauf gab es allerdings einen Aufreger auf der Gegenseite. Schied sinkt im Strafraum zu Boden, die Gastgeber fordern Elfmeter, doch der Schiedsrichter ließ weiterspielen. Die Kickers schienen sich mit der Führung vorerst zufrieden zu geben und die Eintracht fand noch keinen Weg durch die gegnerische Abwehr. So ging es mit 1:0 für die Emmerling-Elf in die Kabinen.

Der 22. Spieltag

Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht schien in seiner Halbzeitansprache die richtigen Worte gefunden zu haben, denn seine Mannschaft kam motiviert zurück auf den Platz. Nur acht Minuten nach Wiederanpfiff köpfte Schied die vierte Ecke in Folge zum 1:1-Ausgleich an Keeper Masuch vorbei ein (53.). Kaum sechs Minuten im Anschluss an diesen Treffer erhöhte Boland nach Vorarbeit von Pfitzner gegen die geschockten Emder auf 2:1. Die Kickers fanden nicht mehr zurück ins Spiel und die Braunschweiger verwalteten ihre knappe Führung.

Tore und Karten

0:1 Neitzel (13', Rechtsschuss, A. Ramaj)

1:1 von Walsleben-Schied (53', Kopfball, Kruppke)

2:1 Boland (59', Linksschuss, Pfitzner)

Braunschweig

Fejzic 3 - Brinkmann 4, Schanda 3, D. Dogan 3, Reichel 3 - Pfitzner 4 , Kruppke 3, Danneberg 3,5, Boland 2,5 - Onuegbu 3,5 , von Walsleben-Schied 2,5

Emden

Masuch 3 - Sievers 3, Rauw 3 , Nägelein 3, El Hammouchi 4 - And. Mayer 4 , Zedi 3,5 , Pfingsten-Reddig 4 , Moosmayer 3 - A. Ramaj 4,5 , Neitzel 3

Schiedsrichter-Team

Arno Blos Deizisau

2
Spielinfo

Stadion

Eintracht-Stadion

Zuschauer

11.200

Die Eintracht Braunschweig bestreitet am 23. Spieltag das Freitagsspiel bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern München. Emden empfängt am Samstag den FC Carl-Zeiss Jena.