3. Liga Analyse

3. Liga 2008/09, 22. Spieltag
14:13 - 11. Spielminute

Tor 0:1
M. Haas
Kopfball
Vorbereitung Contento
Bayern II

14:25 - 23. Spielminute

Tor 1:1
Wagefeld
Rechtsschuss
Dresden

14:30 - 28. Spielminute

Tor 2:1
Savran
Rechtsschuss
Vorbereitung Kegel
Dresden

14:33 - 30. Spielminute

Gelbe Karte
Ekici
Bayern II

14:45 - 41. Spielminute

Tor 2:2
Ekici
Rechtsschuss
Bayern II

15:41 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Röttger
für Bröker
Dresden

15:34 - 74. Spielminute

Tor 3:2
Savran
Rechtsschuss
Vorbereitung Röttger
Dresden

15:35 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Man. Duhnke
für Ekici
Bayern II

15:45 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Bopp
für Fürstner
Bayern II

15:46 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Girke
für Cozza
Dresden

SGD

FCB

Deutsch-Türke ist an allen drei Treffern der Dresdner beteiligt

Doppeltorschütze Savran bringt Dynamo den Sieg

Dynamo-Coach Ruud Kaiser änderte seine Startformation nach dem 2:2-Unentschieden in Emden auf einer Position: Für den Rot-gesperrten Truckenbrod rückte der bereits beim Last-Minute Punktgewinn der Dresdner am letzten Spieltag eingewechselte Kegel in die Anfangself. Nach der Spielabsage am letzten Wochendende brachte FCB-Trainer Hermann Gerland zum Spiel eins nach der Winterpause A-Junior Contento und Haas für die angeschlagenen Stierle und Sikorski in seiner Startelf.

Dynamo begann vor heimischer Kulisse im Rudolf-Harbig-Stadion schwungvoll. Die Kaiser-Elf war in der Anfangsphase spielbestimmend und hatte die erste Gelegenheit durch Savran, dessen Schuss allerdings von der Bayern-Abwehr abgeblockt wurde (8.). Das Tor jedoch machten die "kleinen Bayern": Nach einem Eckball war Haas mit dem Kopf zur Stelle und erzielte die Führung für die Gerland-Schützlinge. Die Hausherren reagierten mit wütenden Angriffen und kamen zu weiteren Chancen etwa in Form eines Savran-Kopfballs. Der quirlige Deutsch-Türke war dann auch beim Ausgleich der Elbstädter beteiligt, als er FCB-Keeper Kraft irritierte, so dass ein Freistoß von Wagefeld aus gut 40 Metern den Weg in´s Bayern-Gehäuse fand.

Es entwickelte sich fortan ein offener Schlagabtausch, in dem auch die Gäste aus der bayerischen Landeshauptstadt zu guten Möglichkeiten kamen. In Führung aber ging nun Dynamo, wiederum durch eine gute Aktion von Savran, der aus etwa 20 Metern mit einem Schuss ins Dreieck Bayern-Keeper Kraft überwand. Doch der FCB II schlug im weiter höhepunktreichen ersten Durchgang noch vor dem Halbzeitpfiff zurück und kam durch einen Ekici-Freistoß in der 41. Minute zum Ausgleich.

Der 22. Spieltag

Nach Wiederanpfiff eroberten sich die Bayern in einer weiterhin munteren Partie ein Chancenplus. Nachdem Yilmaz den Ball sowohl an Dynamo-Keeper Keller wie am Pfosten vorbeischob, musste der Dresdner Innenverteidigung Palionis auf der Linie klären. Auch in anderen Situationen brannte es lichterloh im Strafraum der Sachsen. Doch die Kaiser-Elf überstand diese Druckphase des FCB nicht nur, sondern ging selbst erneut wieder in Führung durch den Mann des Spiels für Dynamo: Savran hielt nach Vorarbeit von Röttger den Fuß hin und erzielte das 3:2 (74.). In der Schlussphase drängte das Gerland-Team entschlossen auf den Ausgleich, doch Dresden rettete den Sieg über die Zeit.

Tore und Karten

0:1 M. Haas (11', direkter Freistoß, Kopfball, Contento)

1:1 Wagefeld (23', Rechtsschuss)

2:1 Savran (28', Rechtsschuss, Kegel)

2:2 Ekici (41', direkter Freistoß, Rechtsschuss)

3:2 Savran (74', Rechtsschuss, Röttger)

Dresden

Keller 3,5 - Cozza 3 , Wagefeld 2 , Palionis 4, Pergl 3 - Pfeffer 3, Kegel 3,5, Jungnickel 3, Bröker 3,5 - Savran 1,5 , Dobry 4

Bayern II

Kraft 4 - Heinze 3,5, Kopplin 4, Badstuber 4, Contento 3,5 - Fürstner 3,5 , Schütz 3,5, M. Haas 3 , Ekici 2 - D. Yilmaz 2,5, T. Müller 2,5

Schiedsrichter-Team

Guido Winkmann Kerken

1,5
Spielinfo

Stadion

Rudolf-Harbig-Stadion

Zuschauer

5.069

Dynamo Dresden gastiert am kommenden Sonntag beim VfB Stuttgart II. Der FCB II genießt bereits am Freitag Heimrecht und trifft dann auf Eintracht Braunschweig.