3. Liga Analyse

3. Liga 2008/09, 20. Spieltag
14:30 - 30. Spielminute

Gelbe Karte
Niedermeier
Bayern II

15:04 - 50. Spielminute

Gelbe Karte
D. Schulz
Union

15:14 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Nagorny
für Stier
Bayern II

15:16 - 62. Spielminute

Gelbe Karte
Nagorny
Bayern II

15:20 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Kohlmann
Union

15:25 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Fürstner
für Ekici
Bayern II

15:27 - 74. Spielminute

Gelbe Karte
Bemben
Union

15:30 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Union)
Dogan
für Gebhardt
Union

15:34 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Union)
Biran
für K. Benyamina
Union

15:36 - 83. Spielminute

Gelbe Karte
M. Haas
Bayern II

15:39 - 86. Spielminute

Gelbe Karte
Patschinski
Union

15:45 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Kopplin
für D. Yilmaz
Bayern II

FCU

FCB

Leistungsgerechte Punkteteilung

Saba steht am Ende goldrichtig

Bei Union Berlin gab es im Vergleich zum jüngsten 2:0 gegen Emden keine personellen Änderungen.

Bayern Münchens Trainer Hermann Gerland brachte nach der 0:2-Niederlage in Offenbach Grün im Tor für Kraft. Zudem spielten Haas und Stier an Stelle von Duhnke und Sikorski.

Die Münchner starteten angriffslustiger ins Spiel, Union achtete zunächst auf eine sichere Defensive. Erst nach einer Viertelstunde legte Union die Zurückhaltung ab, Torchancen blieben in der nun ausgeglichenen Partie aber erstmal Mangelware.

Das änderte sich aber schlagartig, nun war Schwung in der Partie: Berlins Torhüter Glinker rettete zunächst gegen Haas' Kopfball, dann wäre Union beinahe auf der anderen Seite in Führung gegangen: Nach einer Flanke von Bemben scheiterte Younga-Mouhani an der Latte, den Nachschuss setzte Bemben an den Pfosten.

Kurz darauf zwang Badstuber Glinker aus zehn Metern zu einer weiteren Glanztat. Doch auch der Münchner Torhüter durfte sich auszeichnen. Nach Doppelpass mit Patschinski kam Benyamina im Strafraum zum Abschluss, Grün bewahrte den FC Bayern aber vor einem Rückstand. Und als Grün kurz darauf schon geschlagen war, kratzte Ekici einen Göhlert-Kopfball von der Linie.

Der 20. Spieltag

Auch die zweite Hälfte begann gleich mit einem Paukenschlag, doch Bayerns Yilmaz schoss statt ins Tor Gegenspieler Stuff an. Danach behielten die Abwehrreihen aber meist die Oberhand.

Unions Kohlmann sah seine fünfte Gelbe Karte und muss demnach in Stuttgart zusehen.

Wenn sich die Abwehr der Gerland-Elf mal eine Nachlässigkeit erlaubte, konnte sie sich auf Torhüter Grün verlassen, der auch gegen Patschinski herausragend parierte.

Die Oberbayern stürmten zwar keineswegs besonders mutig nach vorne, ab und an hebelten sie die Union-Abwehr aber gekonnt aus. Müller scheiterte jedoch mutterseelenallein vor Glinker am Torhüter.

In der Schlussphase intensivierte Union nochmal die Bemühungen, doch Saba klärte gegen Patschinskis Schuss auf der Linie.

Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

Union

Glinker 2,5 - Stuff 4, D. Schulz 3,5 , Göhlert 2 - Younga-Mouhani 3, Bemben 4 , Mattuschka 3, Gebhardt 4 , Kohlmann 3,5 - Patschinski 3 , K. Benyamina 4

Bayern II

Grün 2,5 - Heinze 3, Niedermeier 3 , Saba 3, Schütz 3 - T. Müller 3, M. Haas 3 , Badstuber 4, Ekici 4 - Stier 5 , D. Yilmaz 4

Schiedsrichter-Team

Tobias Stieler Hamburg

4
Spielinfo

Stadion

Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Zuschauer

5.700

Union muss am Samstag zur Zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart, der FC Bayern II empfängt bereits am Freitag den Wuppertaler SV.