3. Liga Analyse

3. Liga 2008/09, 11. Spieltag
14:36 - 37. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Heinze
für Schütz
Bayern II

14:42 - 41. Spielminute

Gelbe Karte
Ekici
Bayern II

15:10 - 53. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Nagorny
für Stier
Bayern II

15:22 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Rathgeber
für Schweinsteiger
Haching

15:26 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Man. Duhnke
für Ekici
Bayern II

15:27 - 72. Spielminute

Gelbe Karte
Niedermeier
Bayern II

15:43 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
T. Schulz
für A. Fink
Haching

FCB

UHA

Haching verliert Anschluss

Glücklicher Punkt für Gerland-Team

Beim FC Bayern II nahm Trainer Hermann Gerland im Vergleich zum 1:1-Remis in Düsseldorf eine Veränderung seiner Startformation vor: Stier lief für Fürstner auf. Auf der anderen Seite hatte Ralph Hasenhüttl mehrere Verletzte zu beklagen und nahm gegenüber dem 1:1 gegen Emden zwei Veränderung vor: Frühbeis (Achillessehnenprobleme) und Pfaffinger blieben draußen, dafür kamen Hönig und Steegmann. Letzterer nahm Anton Finks Position im Sturm ein, der etwas nach hinten ins rechte Mittelfeld rückte.

In der fünften Minute hätte es bereits 1:0 für das Gerland-Team heißen können: Yilmaz donnerte den Ball aus 16 Metern an die Latte. Die Bayern blieben am Drücker, Niedermeier verpasste in der 23. Minute die zweite große Chance zur Führung, als er nach einem Freistoß aus fünf Metern das Leder nicht im Tor unterbrachte. Erst in der 31. Minute hatten auch die Gäste ihre erste Möglichkeit: Ein Distanzschuss von O. Fink ging drei Minute am Tor vorbei. Der gleiche Spieler hatte in der 42. Minute eine Kopfballchance aus zehn Metern, verfehlte jedoch das Ziel knapp.

Der 11. Spieltag

Nach der Pause waren die Hachinger deutlich zwingender in ihren Offensivaktionen und hatten mehrere gute Gelegenheiten zur Führung: Anton Fink schoss in der 51. Minute knapp über das Tor, Steegmann verfehlte das Tor aus 15 Metern nur knapp (53.), auch sein Versuch in der 62. Minute ging Zentimeter am Tor vorbei. In der 73. Minute traf Anton Fink per Freistoß zudem noch die Latte, in der 85. Minute musste Bayern-Keeper Kraft per Fußabwehr einen 35-m-Gewaltfreistoß von Anton Fink klären. Doch auch die Bayern waren keineswegs nur in die eigene Hälfte abgedrängt, mehr als zwei Abseitstreffer und verpasste Chancen von Sikorski (67.) und dem eingewechselten Duhnke (82., Freistoß) sprangen aber nicht heraus. So blieb es am Ende beim torlosen 0:0.

Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

Bayern II

Kraft 3 - Schütz 3,5 , Niedermeier 2,5 , Saba 2,5, Stierle 3,5 - Badstuber 3,5, T. Müller 4,5, Ekici 4,5 , Stier 5 - Sikorski 4,5, D. Yilmaz 2,5

Haching

Kampa 3 - Hörnig 2,5, Bucher 3, Susak 3, Nagy 4 - O. Fink 2, A. Fink 3 , Villar 3, Zillner 3 - Steegmann 3, Schweinsteiger 3,5

Schiedsrichter-Team

Michael Kempter Sauldorf

2
Spielinfo

Stadion

Stadion an der Grünwalder Straße

Zuschauer

2.000

Für beide Teams geht es schon am Mittwoch weiter. Die Bayern müssen dann nach Sandhausen, Unterhaching erwartet den VfB Stuttgart II.