2. Bundesliga 2007/08, 24. Spieltag
21:31 - 58. Spielminute

Tor 1:0
Jäger
Rechtsschuss
Freiburg

21:44 - 71. Spielminute

Gelbe Karte
Matip
Köln

21:44 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Scherz
für Vucicevic
Köln

21:45 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Idrissou
für Matmour
Freiburg

21:55 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Günes
für Aogo
Freiburg

22:01 - 88. Spielminute

Gelbe Karte
McKenna
Köln

22:03 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Bencik
für Uzoma
Freiburg

SCF

KOE

2. Bundesliga

Jäger zielt ganz genau

Freiburg im Aufstiegsrennen wieder dabei

Jäger zielt ganz genau

Akrout (Freiburg) behauptet den Ball gegen Kölns Mohamad

Akrout (Freiburg) behauptet den Ball gegen Kölns Mohamad. imago

Freiburgs Coach Robin Dutt tauschte nach dem 0:0 in Kaiserslautern dreimal Personal aus: Für Butscher (Adduktoren), Idrissou und Pitroipa spielten Barth, Uzoma und Jäger.

Auf Seiten der Kölner brachte Trainer Christoph Daum im Vergleich zum 1:0 gegen Koblenz ebenfalls drei Neue: Broich, Mitreski und Vucicevic ersetzten Suazo, André und Chihi.

Ohne großes Abtasten entwickelte sich zunächst eine muntere Partie. Der SC erzielte durch den nachsetzenden Akrout die vermeintliche Führung, der Angreifer soll aber bei Banovics Distanzschuss im Abseits gestanden haben (3.). Fast im Gegenzug bremste Uzoma in letzter Sekunde Helmes aus (4.).

Während die Kombinationsversuche des SC zunächst frühzeitig hängenblieben, gelang es den "Geißböcken" immer wieder, schnell von Abwehr auf Angriff umzuschalten. Banovic rettete gegen Vucicevics Heber für den geschlagenen Langer vor der Linie, der SC-Keeper selbst parierte Matips Flugkopfball Sekunden später mit Bravour (12.).

Nach dem lebendigen Beginn verflachte die Partie nach 20 Minuten, beide Mannschaften hatten nun mit einer hohen Fehlerquote zu kämpfen. Die Abwehrreihen dominierten, hatten aber durch die Ungenauigkeiten im Passspiel auch leichtes Spiel.

In der nun offenen Partie wirkte Köln mit seinem Sturm-Trio Helmes, Novakovic und Vucicevic etwas gefährlicher, auch weil die neu formierte Innenverteidigung der Breisgauer nicht immer sicher wirkte. Helmes fehlte bei einem Konter nach gutem Dribbling die Präzision im Abschluss (37.), Novakovic traf den Ball bei seiner einzigen Szene im ersten Durchgang hart bedrängt von Barth nicht richtig (45.). Zwischenzeitlich verzog Matmour nach seiner Einzelleistung von der Strafraumgrenze (43.).

Der 24. Spieltag

Nach Wiederanpfiff agierte die Dutt-Elf aggressiver. Dennoch hatte Köln die erste Chance durch Helmes (53.). Wenig später musste Matip aus vier Metern die Führung für die Rheinländer erzielen, jagte den Ball aber über den Balken (57.).

Vorne nicht getroffen, und hinten mit dem Fehler: Jäger schnappte sich Matips Querpass in der Kölner Hälfte, umkurvte nach Sololauf am Strafraum noch Antar und traf per Rechtsschuss aus 17 Metern genau ins linke untere Eck (58.).

Köln war geschockt, versuchte vergeblich Druck aufzubauen und scheiterte immer wieder an der eigenen Ungenauigkeit und auch an der Zweikampfstärke der Breisgauer, denen es mit intensiver Laufarbeit gelang, die Räume eng zu machen. Und der SC stand dicht vor dem 2:0: Akrout erkämpfte sich fast an der Torauslinie den Ball gegen Mohamad und ging auf Mondragon zu. Statt auf Aogo abzulegen, schoss der Angreifer selbst und scheiterte aus spitzem Winkel am Keeper und musste sich die berechtige Schelte seines Kollegen anhörten (68.).

Köln startete erst spät seine Schlussoffensive, bei der Novakovic (80.) und Helmes (85.) den Ausgleich auf Kopf und Fuß hatten. Wieder Helmes verzog Sekunden vor Schluss volley vom linken Fünfmetereck.

Spieler des Spiels

Jonathan Jäger Mittelfeld

2,5
Tore und Karten

1:0 Jäger (58', Rechtsschuss)

Freiburg

Mi. Langer 2,5 - Schwaab 3,5, Barth 3, Krmas 2,5, Schlitte 3 - Uzoma 4 , Banovic 4,5, Aogo 3 , Matmour 4 , Jäger 2,5 - Akrout 3,5

Köln

Mondragon 3 - Ümit Özat 3,5, Mohamad 3,5, McKenna 2,5 , Matip 4,5 - Antar 5, Mitreski 4, Broich 3,5, Helmes 3,5, Vucicevic 4 - Novakovic 4,5

Schiedsrichter-Team

Markus Schmidt Stuttgart

3,5
Spielinfo

Stadion

Badenova-Stadion

Zuschauer

22.500

Freiburg spielt am Sonntag in Aue, während Köln zu Hause gegen Wehen Wiesbaden antritt.