Int. Fußball

Bester Torjäger Europas: Ex-Dortmunder Immobile gewinnt Golden Shoe

Lazio-Goalgetter verweist Lewandowski auf Platz zwei

Bester Torjäger Europas: Ex-Dortmunder Immobile gewinnt Golden Shoe

Ciro Immobile

Torschützenkönig der Serie A und bester Goalgetter Europas: Ciro Immobile. getty images

Schon vor dem 38. Spieltag im italienischen Oberhaus an diesem Wochenende stand der frühere Dortmunder Immobile als neuer Torschützenkönig der Serie A fest. Seine 35 Tore konnten nicht mehr übertroffen werden, weil Cristiano Ronaldo auf seinen letzten Saisoneinsatz am Abend im Spiel von Meister Juventus Turin gegen AS Rom (1:3) verzichtet hatte. Der 35-jährige Portugiese hatte 31 Treffer auf seinem Konto. Immobile selbst stockte noch auf, beim 1:3 von Lazio in Neapel markierte er das einzige Tor für die Römer.

Immobile, seit Sommer 2017 für die Laziali auf Torejagd, gewinnt zugleich den Golden Shoe, den der beste Torjäger Europas erhält. Auf Platz zwei, auch das war nach dem Verzicht von CR7 auf das Roma-Spiel klar, landet Bayern Münchens Robert Lewandowski mit 34 Treffern.

Andere Torjäger in den Top Ten des Golden Shoe haben zwar noch einige Einsatzminuten vor sich, jedoch keine realistische Chance mehr auf den Gewinn der Trophäe.

Der aktuelle Stand in der Golden-Shoe-Wertung

1. Ciro Immobile (Lazio) - 36 Tore - Ligafaktor 2 - 72 Punkte

2. Robert Lewandowski (Bayern) - 34 Tore - Ligafaktor 2 - 68 Punkte

3. Cristiano Ronaldo (Juventus) - 31 Tore - Ligafaktor 2 - 62 Punkte

4. Timo Werner (Leipzig) - 28 Tore - Ligafaktor 2 - 56 Punkte

5. Erling Haaland (Salzburg/BVB) - 16/13 Tore - Ligafaktor 1,5/2 - 50 Punkte

5. Lionel Messi (Barça) - 25 Tore - Ligafaktor 2 - 50 Punkte

aho