Bundesliga

Müller: Was man bei Thiago oft unterschätzt

Bayern-Routinier über den Spanier und Alaba

Müller: Was man bei Thiago oft unterschätzt

Überzeugte im Testspiel gegen Marseille: Thiago.

Überzeugte im Testspiel gegen Marseille: Thiago. imago images

"Beide geben der Mannschaft sehr viel, gerade in dieser Konstellation, mit diesem Trainer und diesem Spielstil", sagte der bald 31-jährige Offensivmann der "Süddeutschen Zeitung". "Das sind extrem wichtige Spieler für uns, und das können sie auch die nächsten Jahre bleiben."

Während Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge bei den seit Monaten laufenden Vertragsverhandlungen mit Alaba (28) "optimistisch" ist, hat sich Thiago (29) entschieden, noch einmal eine andere Herausforderung anzunehmen; offen bleibt, ob ein Klub den Münchner Ablöseforderungen nachkommt.

Müller würde einen vorzeitigen Abschied der beiden Teamkollegen sehr bedauern. "Thiagos Ballsicherheit tut uns gut, und man unterschätzt oft, dass er auch sehr aggressiv gegen den Ball arbeitet." Erst am Freitag im Testspiel gegen Marseille (1:0) hatte Thiago sein großes Können wieder gezeigt. "Und David", so Müller, "ist extrem wichtig für die Steuerung des Spiels und den Spielaufbau. Ich würde mir wünschen, dass beide bleiben."

Lesen Sie auch: Müller über Flick - "So geregelt war unser Spiel zuletzt unter Guardiola"

jpe

Highlights by MagentaSport

Gnabry narrt sie alle - Bayern-Generalprobe gelingt

alle Videos in der Übersicht