Mehr Sport

Baseball, MLB: Zwei St. Louis Cardinals positiv - Spielverschiebung

Partie gegen Milwaukee findet erst einmal nicht statt

Zwei Cardinals sind positiv - Spielverschiebung

St. Louis Cardinals

Weil zwei St. Louis Cardinals positiv getestet wurden, kommt es zu einer Spielverschiebung. getty images

Wie die Cardinals mitteilten, wurden zwei ihrer Spieler positiv auf COVID-19 getestet. Die Liga sagte das für Freitag angesetzte Spiel bei den Milwaukee Brewers infolgedessen ab. "Die Verschiebung entspricht den Protokollen, sodass genügend Zeit für zusätzliche Tests und zur Kontaktnachverfolgung zur Verfügung steht", schrieb die MLB in einem Statement. Das Aufeinandertreffen der beiden Teams am Samstag soll nach jetzigem Stand planmäßig stattfinden. Um die ausgefallene Partie nachzuholen, sollen St. Louis und Milwaukee am Sonntag dann gleich zweimal gegeneinander spielen.

Die Begegnungen der Miami Marlins wurden für dieses Wochenende komplett gestrichen, da es in ihren Reihen in der vergangenen Woche 17 Coronafälle gegeben hatte. Auch die Spiele ihres jüngsten Gegners Philadelphia Phillies wurden abgesagt.

Als einzige der großen Profiligen in Nordamerika verzichtet die MLB auf die Errichtung einer "Blase" und lässt die Partien ohne Zuschauer in den normalen Stadien der Teams austragen. Die Spieler werden dabei alle 48 Stunden auf das Coronavirus getestet.

aho/sid