Basketball

Bonner holen Kratzer aus Frankfurt

BBL: Transfers auch in Ulm und Crailsheim

Bonner holen Kratzer aus Frankfurt

Leon Kratzer

Wechselt innerhalb der BBL die Fronten: Leon Kratzer. imago images

Wie die Bonner am Freitag mitteilten, unterschrieb der 23 Jahre alte und 2,11-Meter große Center von den Fraport Skyliner einen Vertrag für die Saison 2020/21. Er hatte am 21. Februar 2020 in Vechta beim 83:69-Sieg über Frankreich sein Länderspieldebüt für Deutschland gefeiert.

Ulmer verstärken sich mit US-Duo

Ligarivale ratiopharm Ulm hat indes die US-Amerikaner Troy Caupain und Isaiah Wilkins verpflichtet. Die beiden 24-Jährigen erhalten Verträge über ein Jahr, wie die Schwaben am Freitag mitteilten. Point Guard Caupain spielte in der vergangenen Saison erst für den israelischen Klub Hapoel Unet Holon und dann noch einige Monate für den belgischen Serienmeister Filou Oostende. Forward Wilkins ging zuletzt für den polnischen Erstligisten Polpharma Starogard Gdanski aufs Parkett.

Caisin von Ludwigsburg nach Crailsheim

Die Hakro Merlins Crailsheim haben für die kommende Saison den 19 Jahre jungen Shooting Guard Radii Caisin von den MHP Riesen Ludwigsburg verpflichtet. Das gab der Klub am Freitag bekannt. "Radii ist ein sehr vielseitiger Spieler. Gerade beim Finalturnier in München hat er auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt hoffen wir, dass er diese positive Entwicklung auch bei uns so fortsetzen kann", sagte der Sportliche Leiter der Merlins, Ingo Enskat. Caisin erhält bei seinem neuen Team die Rückennummer 13.

aho/dpa

Zu- und Abgänge: Die wichtigsten Wechsel bei den BBL-Klubs