2. Bundesliga

Porath verlängert frühzeitig in Kiel

Offensivspieler bindet sich bis 2023 an die KSV

Porath verlängert frühzeitig in Kiel

Finn Porath

Hat eine gute Entwicklung genommen: Kiels Finn Porath. imago images

Sein Arbeitspapier wäre noch bis 2021 gültig gewesen, Porath setzte seine Unterschrift aber bereits in diesem Sommer unter einen neuen Vertrag, über den sich der 23-Jährige sehr freute: "Ich fühle mich hier in Kiel pudelwohl. Ich habe vor einem Jahr die Möglichkeit bekommen, mich hier in der 2. Liga zu etablieren. Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist nun ein Zeichen der Wertschätzung und des Vertrauens seitens des Vereins."

Die Störche waren mit dem Offensivmann, der im Sommer 2019 vom Hamburger SV gekommen war, ähnlich zufrieden: "Finn hat in der vergangenen Spielzeit eine tolle Entwicklung genommen. Auf seine fußballerischen Fähigkeiten, seine Einstellung und sein Entwicklungspotential wollen wir auch in Zukunft setzen", freut sich Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport.

In der Saison 2019/20, als die Kieler in der 2. Bundesliga Rang elf belegten, absolvierte Porath 20 Spiele, in denen er drei Treffer erzielte.

nba