Eishockey

Blackhawks: Crawford gibt Comeback - Team-Name bleibt

Point, Kucherov, Ovechkin und Kubalik schnüren Testspiel-Doppelpacks

Blackhawks: Crawford gibt Comeback - Team-Name bleibt

Corey Crawford

Überraschung: Chicagos Goalie Corey Crawford gab sein Comeback im Testspiel gegen St. Louis. Getty Images

Am Mittwochabend (Ortszeit) erlebten die Chicago Blackhawks gleich zwei Überraschungen. Nummer 1: Torwart Corey Crawford gab nach einem positiven Covid-19-Test sein Comeback und zeigte in 30 Minuten Einsatzzeit, dass in der anstehenden Stanley Cup Qualifikationsrunde voll auf ihn Verlass sein wird. Der 35-jährige Routinier stoppte alle elf auf sein Tor abgegebenen Schüsse. Gleiches galt auch für Backup Malcolm Subban (zehn Saves), der die zweite Spielhälfte bestreiten durfte.

Nummer 2: Chicago setzte sich bei der Generalprobe für den Re-Start überraschend deutlich mit 4:0 gegen die St. Louis Blues durch, die bis zur Corona-Zwangspause das beste Team in der Western Conference waren. Für die Tore sorgten Brandon Saad (28.), Dylan Strome (30.) und Doppelpacker Dominik Kubalik (46., 53.).

Winnipeg Jets - Vereinsdaten
Winnipeg Jets

Gründungsdatum

25.06.1997

Vereinsfarben

Blau-Weiß-Silber

New York Rangers - Vereinsdaten
New York Rangers

Gründungsdatum

15.05.1926

Vereinsfarben

Blau-Rot-Weiß

Carolina Hurricanes - Vereinsdaten
Carolina Hurricanes

Gründungsdatum

01.01.1971

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Silber-Weiß

Florida Panthers - Vereinsdaten
Florida Panthers

Gründungsdatum

14.06.1993

Vereinsfarben

Blau-Rot-Gold-Weiß

Tampa Bay Lightning - Vereinsdaten
Tampa Bay Lightning

Gründungsdatum

16.12.1991

Vereinsfarben

Blau-Weiß-Schwarz

New York Islanders - Vereinsdaten
New York Islanders

Gründungsdatum

06.06.1972

Vereinsfarben

Blau-Orange-Weiß

St. Louis Blues - Vereinsdaten
St. Louis Blues

Gründungsdatum

05.06.1967

Vereinsfarben

Blau-Gold-Weiß

Vancouver Canucks - Vereinsdaten
Vancouver Canucks

Gründungsdatum

01.01.1945

Vereinsfarben

Blau-Grün-Silber-Weiß

Washington Capitals - Vereinsdaten
Washington Capitals

Gründungsdatum

11.06.1974

Vereinsfarben

Rot-Blau-Weiß

Colorado Avalanche - Vereinsdaten
Colorado Avalanche

Gründungsdatum

01.01.1972

Vereinsfarben

Burgund-Blau-Weiß

Chicago Blackhawks - Vereinsdaten
Chicago Blackhawks

Gründungsdatum

25.09.1926

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Weiß

Minnesota Wild - Vereinsdaten
Minnesota Wild

Gründungsdatum

25.06.1997

Vereinsfarben

Grün-Rot-Gold-Weiß

NHL Stanley Cup - Qualirunde - Qualifikation: Best of 5

Außerdem wurde bekannt, dass die Blackhawks ihren Team-Namen behalten, der von einem Indianer-Häuptling inspiriert wurde, behalten werden. Allerdings wird es den Fans künftig verboten sein, den traditionellen Indianer-Kopfschmuck zu tragen. Diese Kopfbedeckungen seien nämlich nicht "als ein Kostüm oder als tägliche Kleidung" zu verstehen, sondern: "Diese Symbole sind heilig, sie gehören traditionell den Häuptlingen ihrer Stämme, die großen Respekt genießen", heißt es in einer Erklärung der Franchise. Im Zuge der "Black Lives Matter"-Bewegung wurde öffentlich die Umbenennung von betreffenden Teams gefordert. Die Washington Redskins ("Rothäute") aus der NFL etwa laufen als "Washington Football Team" auf, bis ein neuer Name gefunden ist. Das MLB-Team Cleveland Indians ("Indianer") denkt über eine Änderung nach.

Kantersieg für Tampa Bay - Washington schlägt Carolina

NHL-Vorschauen

Der Tampa Bay Lightning fegte derweil die Florida Panthers mit 5:0 vom Eis. Die überragenden Akteure waren Brayden Point (zwei Tore, zwei Assists) und Nikita Kucherov (zwei Tore, ein Assist). Einen weiteren Doppelpacker gab es beim Aufeinandertreffen von Washington Capitals und Carolina Hurricanes: Caps-Kapitän Alex Ovechkin (zwei Tore, ein Assist) machte beim 3:2-Sieg der Hauptstädter den Unterschied. Außerdem setzten sich in einem kanadischen Duell die Winnipeg Jets mit 4:1 gegen die Vancouver Canucks durch.

Grubauer und Greiss kommen zum Einsatz - Kühnhackl nicht

Der deutsche Torwart Philipp Grubauer erhielt den Start beim 3:2-Sieg seiner Colorado Avalanche gegen die Minnesota Wild. Der 28-jährige Rosenheimer parierte 18 Schüsse (90 Prozent Fangquote), ehe er Mitte des Vorbereitungsspiels durch Konkurrent Pavel Francouz (14 Saves, 100 Prozent) ausgetauscht wurde. Die New York Islanders gewannen das Stadt-Derby gegen die New York Rangers mit 2:1. Der deutsche Goalie Thomas Greiss wurde im Schlussdrittel eingewechselt (sieben Saves, 87,5 Prozent). Der 34-jährige Füssener löste Semyon Varlamov (19 Saves, 100 Prozent) ab. Isles-Stürmer Tom Kühnhackl kam nicht zu Einsatz.

Die Testspiele im Überblick:

Florida Panthers - Tampa Bay Lightning 0:5
Minnesota Wild - Colorado Avalanche 2:3
Washington Capitals - Carolina Hurricanes 3:2
Chicago Blackhawks - St. Louis Blues 4:0
Winnipeg Jets - Vancouver Canucks 4:1

cru

Trade-Alarm in der NHL: Die wichtigsten Wechsel vor Ende der Deadline