3. Liga

Nach Leihe: FC Bayern verpflichtet Kühn fest

20-Jähriger stand noch bei Ajax unter Vertrag

Nach Leihe: FC Bayern verpflichtet Kühn fest

Nicolas Kühn

Nach Leihe nun auch fix ein Münchner: Nicolas Kühn. imago images

Der Rekordmeister hatte Kühn zunächst am 22. Januar von den Niederländern bis zum Saisonende ausgeliehen. Nun folgte der endgültige Transfer des aus Wunstorf nahe Hannover stammenden Linksschützen zu den Münchnern. Über die Ablösevereinbarungen wurde zunächst nichts bekannt.

Der Gewinner der Fritz-Walter-Goldmedaille 2019 bestritt in der vergangenen Saison 2019/20 16 Einsätze für die Münchner Reserve (zwei Tore, ein Assist; kicker-Note 3,57), mit der er zudem überraschend die Meisterschaft in der 3. Liga feierte.

Spielersteckbrief Kühn
Kühn

Kühn Nicolas

Trainersteckbrief Hoeneß
Hoeneß

Hoeneß Sebastian

Sauer: "Versprechen uns viel von ihm"

"Er ist ein technisch starker, flinker Spieler, der sich gut bei uns eingefügt und seinen Anteil an der Meisterschaft hat. Wir versprechen uns viel von ihm in der Zukunft", wurde FCB-Nachwuchschef Jochen Sauer auf der Webseite der Münchner zitiert.

Vor seiner Zeit bei Ajax ab Januar 2018 war Kühn im Jugend- und Juniorenbereich für RB Leipzig und zuvor Hannover 96 und den FC St. Pauli aktiv. In Leipzig spielte Kühn in der U17 bereits unter dem heutigen FCB-II-Coach Sebastian Hoeneß.

jom

Alle Gewinner der Fritz-Walter-Medaille