2. Bundesliga

Kraulich ist schon da, wer folgt bei Würzburg?

Noch mehrere offene Stellen beim Aufsteiger

Kraulich ist schon da, wer folgt bei Würzburg?

Erster Neuzugang für die Würzburger Kickers: Tobias Kraulich

Tobias Kraulich ist der erste Neuzugang bei den Würzburger Kickers. Weitere werden folgen. imago images

Ex-Kapitän Sebastian Schuppan hat seine Karriere beendet, der vom HSV ausgeliehene Jonas David ist nach Hamburg zurückgekehrt. Deshalb ist nicht ausgeschlossen, dass die Kickers für das Abwehrzentrum einen weiteren Neuzugang verpflichten.

Kommt ein neuer Keeper?

Auch wenn sich Trainer Michael Schiele und Felix Magath als Fußball-Chef bei Investor Flyeralarm mit öffentlichen Äußerungen zurückhalten: Es ist absehbar, dass es am Ende auch für die kommende Saison eine Vielzahl von Zu- und Abgängen bei den Kickers geben wird. Einen Zugang könnte es auf der Torhüterposition geben, wo ein erfahrener Keeper neben der aktuellen Nummer eins Vincent Müller und Ersatzmann Eric Verstappen gesucht wird.

Sontheimer bleibt

Defensivakteur Robert Herrmann war von Erzgebirge Aue ausgeliehen und besitzt dort einen Vertrag bis 2021. Gut möglich dass er nun zum künftigen Zweitliga-Konkurrenten zurückkehrt, eine Entscheidung ist aber noch nicht gefallen. Fest verpflichten konnten die Kickers dagegen für das Mittelfeld die bisherige Fürther Leihgabe Patrick Sontheimer.

Dagegen wird Simon Rhein wohl zum 1. FC Nürnberg zurückkehren. Und es erscheint fraglich, ob Dave Gnaase gehalten werden kann, der gleich bei mehreren Zweitligisten im Gespräch ist. Auch Fabio Kaufmann könnte vor dem Absprung stehen, bei ihm wird über einen Wechsel zu Fortuna Düsseldorf spekuliert.

sam/fk

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten