Mehr eSport

Gran Turismo 7: So profitiert der Racer von der PS5-Power

Details zur neuen Rennsimulation

Gran Turismo 7: So profitiert der Racer von der PS5-Power

Gran Turismo 7 soll ein Vorzeigetitel für die PlayStation 5 werden.

Gran Turismo 7 soll ein Vorzeigetitel für die PlayStation 5 werden. Sony Interactive Entertainment

Ladezeiten sollen dank der schnellen SSD-Festplatte fast komplett der Vergangenheit angehören. Technisch will man dank brandneuer Grafik-Engine und umfangreichem Raytracing-Support für ähnliche Furore sorgen, wie es dem Team seinerzeit mit dem dritten Serienteil beim Generationswechsel auf die PlayStation 2 gelungen ist. Dank 3D-Audio sollen sich sogar die Motorgeräusche verschiedener Fahrzeughersteller rein akustisch voneinander unterscheiden lassen.

Wer Gran Turismo 7 nicht mit einem Lenkrad, sondern mit dem innovativen DualSense-Controller der PS5 zockt, soll von den Besonderheiten des neuen Gamepads profitieren. Dazu zählen beispielsweise das haptische Feedback oder adaptive Trigger. Glatter Asphalt soll sich spüarbar anders anfühlen, als eine staubige Schotterpiste.

Spielerisch will sich Gran Turismo 7 wieder an den Ursprüngen der Serie orientieren. Das umfasst einen klassischen Karrieremodus, umfangreiche Tuning-Möglichkeiten sowie die Rückkehr legendärer Pokale und Events.

Weitere PS5-News und alles aus der Welt des Esports und Gamings gibt es auf EarlyGame und dem EarlyGame YouTube-Kanal

Philipp Briel