eFootball

Play x Unite-Titel für DFB-Zocker in Reichweite

Sieg im Gruppenfinale gegen Polen

Play x Unite-Titel für DFB-Zocker in Reichweite

Dank eines 5:3 gegen Polen erreicht Deutschland das Finale bei eFootball Play x Unite.

Dank eines 5:3 gegen Polen erreicht Deutschland das Finale bei eFootball Play x Unite. DFB

Ein 2:0 von Werder Bremens eSport-Star sicherte Deutschland letztlich den Einzug ins Turnierfinale. Bittner verteidigte in seiner Begegnung konzentriert und ließ kaum Chancen von Polens Gracjan 'El Polako' Golebiewski zu. Dank zweier Treffer in der ersten Halbzeit geriet er zudem nie ernsthaft unter Druck. Sein Sieg folgte auf ein 3:3 von Teamkollege Umut 'Umut' Gültekin und entschied entsprechend über den Ausgang des Gruppenfinales.

"Ich muss ihn loben. Das hat er sehr stark gemacht und uns am Ende des Tages den Sieg nach Hause geholt", rühmte Gültekin Bittner nach dem Abpfiff. Die Leistung des Hamburgers war jedoch ebenfalls entscheidend: Das Unentschieden gegen den erfahreneren und vermeintlich besseren eNationalspieler der beiden Polen, Damian 'Damie' Augustyniak, verschaffte 'MegaBit' eine ordentliche Ausgangslage für das Rückspiel.

In der vorherigen Runde waren die Rollen noch vertauscht gewesen. Gegen England hatte Bittner Unentschieden gespielt und 'Umut' mit seinem Sieg für das Weiterkommen gesorgt . Dieses Muster zieht sich bereits durch das gesamte Turnier: Einen Totalausfall hat sich noch keiner geleistet. Stattdessen spielt einer der beiden FIFA-Profis stets solide, während der andere Deutschland zum Sieg schießt.

Wer folgt ins Turnierfinale?

Die letzte Begegnung bei eFootball Play x Unite 2020 bestreitet Deutschland am 22. Juli. Der Gegner für das Endspiel steht allerdings noch nicht fest, da in Gruppe B erst ab dem 13. Juli gespielt wird. Schweden, Belgien, Portugal und Italien kämpfen ihrerseits um den Einzug ins Finale, um dem DFB-Doppel auf dem virtuellen Rasen gegenüberzutreten und den ersten Titel des neuen Nationenwettbewerbs einzustreichen. Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg