3. Liga

Rostock holt Rother ablösefrei aus Magdeburg

Mittelfeldspieler unterschreibt bis 2022

Rostock holt Rother ablösefrei aus Magdeburg

Wird sich zukünftig das Trikot des FC Hansa Rostock überstreifen: Björn Rother.

Wird sich zukünftig das Trikot des FC Hansa Rostock überstreifen: Björn Rother. imago images

"Mit Björn verpflichten wir einen Profi, der sehr viel Erfahrung vorweisen kann und nicht nur die Liga, sondern auch Jens Härtels Arbeitsweise und Fußballphilosophie bestens kennt. Wir sind überzeugt, dass Björn bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen wird, um so ein wichtiger Teil des FC Hansa zu werden", wird Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim Drittligisten, auf der Vereinswebsite zitiert.

Rother wurde in der Jugend von Alemannia Aachen ausgebildet und wechselte dann über Leverkusen 2015 nach Bremen. Für die zweite Mannschaft des SV Werder kam der 23-Jährige insgesamt 49 Mal in der 3. Liga zum Einsatz (zwei Tore). 2017 zog es den Mittelfeldspieler nach Magdeburg, wo er sich sofort zur Stammkraft entwickelte. Neben 54 Einsätzen in der 3. Liga (vier Tore) spielte er auch 26 Mal in der 2. Bundesliga für den FCM. Von Juli 2017 bis Mitte November 2018 arbeitete er in Magdeburg bereits mit dem heutigen Rostock-Coach Härtel zusammen.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim FC Hansa Rostock - einem deutschlandweit bekannten Traditionsverein mit extrem leidenschaftlichen Fans, die ihr Leben für den Verein geben. Zudem kenne ich natürlich Jens Härtel und weiß seine Eigenschaften und Fähigkeiten als Trainer sehr zu schätzen. Man hat schon im vergangenen Jahr gemerkt, dass hier etwas zusammenwächst und entsteht - dementsprechend freue ich mich, als Teil des Teams diesen erfolgversprechenden Weg künftig mitgestalten zu können", so Rother.

mst