2. Bundesliga

Daniel Meyer: "Braunschweig gehört mindestens in die 2. Liga"

Eintrachts neuer Trainer offiziell vorgestellt

Meyer: "Braunschweig gehört mindestens in die 2. Liga"

Der neue Coach der Braunschweiger: Daniel Meyer.

Der neue Coach der Braunschweiger: Daniel Meyer. picture alliance

Überraschend hat Braunschweig den Vertrag mit Aufstiegstrainer Marco Antwerpen nicht verlängert. Einige Tage später präsentierte die Eintracht den Nachfolger auf der Trainerposition: Meyer, der seit knapp einem Jahr ohne Job ist und zuletzt Erzgebirge Aue trainierte, soll es nun richten.

Am Freitagnachmittag gab der neue Mann dann seine erste offizielle Pressekonferenz. "Die Eintracht ist ein Traditionsstandort und ein fanbasierter Verein. Für jeden, der für diesen Klub arbeitet, ist es schön wie die Stadt diesen Verein lebt", so Meyer, der ergänzt: "Für mich spielt es überhaupt keine Rolle, wie viele Trainer in welchem Zeitraum hier beschäftigt waren. Für mich ist es interessant, welche Möglichkeiten wir hier haben. Auch die Emotionalität der Fans und des Umfeldes spielt eine besondere Rolle."

Was er mit dem Verein vor hat? "Ich möchte diesen Klub weiter stabilisieren. Braunschweig gehört mindestens in die 2. Liga - und da sehen wir uns auch. Wir wollen eine rote Linie einziehen und eine Ära prägen", gibt Meyer vor. "Die 2. Bundesliga funktioniert komplett anders als die 3. Liga. Wir wollen eine Mannschaft zusammenstellen, die die Philosophie mitgehen kann, die wir in den nächsten Jahren umsetzen wollen."

Meyer: "Wir wollen eine Philosophie entwickeln"

Für Meyer gilt es nun, sich schnellstmöglich einzuleben und dann eine schlagkräftige Truppe für die kommende Saison in der 2. Liga an den Start zu bringen. "Wir müssen uns überlegen, welche Spieler passen und uns helfen können. An der einen oder anderen Stelle werden wir nachjustieren. Wir wollen uns dafür die nötige Zeit nehmen, zumal der Saisonstart nicht im August sein wird. Wir wollen eine Philosophie entwickeln", sagt der 40-Jährige.

Lesen Sie dazu auch: Neue Bundesliga-Saison beginnt am 18. September

mst