Mehr eSport

Sentinels gewinnt Valorant-Charity-Turnier

Charity-Turnierserie wird nächste Woche fortgesetzt

Sentinels gewinnt Valorant-Charity-Turnier

Das Team von Sentinels sicherte sich im Valorant-Charity-Turnier den Sieg.

Das Team von Sentinels sicherte sich im Valorant-Charity-Turnier den Sieg. 100 Thieves

Die in Los Angeles beheimatete Esports-Organisation Sentinels, konnte sich den Sieg im 100 Thieves "Gamers for Equality"-Turnier sichern. In einem spannenden Finale bezwang die Auswahl das Team von Together We Are Terrific.

100 Thieves-Valorant-Turnier

Acht Teams traten in den vergangenen Tagen zum von 100 Thieves organisierten Valorant-Turnier an. Die Charity-Turnierserie nahm zum Monatsanfang in League of Legends ihren Anfang, nach Valorant geht es am 15. Juli mit einem Fortnite-Turnier für den guten Zweck weiter.

Die Sentinels dominierten das Geschehen in den Playoffs, nachdem vier Teams die spannende Gruppenphase überstanden hatten. Im Halbfinale setzte sich das Squad um Superstar "sinatraa" mit 13:4 gegen Gen.G durch. Together We Are Terrific besiegte im zweiten Match Immortals mit 13:6.

Im großen Finale sicherten sich die Sentinels im entscheidenden dritten Spiel den Turniersieg. Das Preisgeld in Höhe von $33.000 kommt verschiedenen Organisationen zugute, die sich für Antirassismus-Maßnahmen einsetzen.

Das 100 Thieves "Gamers for Equality"-Turnier in Valorant, war das Zweite in einer Reihe von drei Charity-eSports-Turnieren. Exakt in einer Woche, also am 15. Juli, geht es mit dem Event in Fortnite weiter.

Weitere Valorant-News und alles aus der Welt des Esports und Gamings gibt es auf EarlyGame und dem EarlyGame YouTube-Kanal.

Philipp Briel