Sport Games

Review zu F1 2020: Codemasters erklimmt Formel-1-Thron

Test zur neuen Rennsimulation

Review zu F1 2020: Codemasters erklimmt Formel-1-Thron

F1 2020 ist das beste Formel-1-Spiel aller Zeiten.

F1 2020 ist das beste Formel-1-Spiel aller Zeiten. Codemasters

Jahr für Jahr verbessert Codemasters die offiziellen F1-Spiele mit sinnvollen Details. Neue Spielmodi und ein noch realistischeres Fahrverhalten machen F1 2020 zum besten Formel-1-Spiel aller Zeiten.

Quick-Facts zu F1 2020:

- Entwickler: Codemasters
- Publisher: Codemasters
- Spieler: 1-20
- Release: 10. Juli 2020

Dank My-Team-Modus zum Genrethron

Den Story-Ansatz aus dem Vorjahr haben die Entwickler diesmal gestrichen. An dessen Stelle tritt in F1 2020 der brandneue My-Team-Modus, in dem ihr zum Manager eures eigenen Rennstalls werdet und mit dem eigenen Team an der Weltmeisterschaft teilnehmt. Doch keine Sorge: Der aus den Vorjahren bekannte Karrieremodus ist ebenfalls noch im Spiel vorhanden.

Statt im Mercedes oder Ferrari auf der Strecke Vollgas zu geben, kümmert ihr euch um alle Belange des eigenen Teams. Der erinnert stark an die beliebten Fußball-Manager, nur eben im Motorsport. Ihr erstellt eine eigene Lackierung, gewinnt Sponsoren und rekrutiert einen Teamkollegen aus der Formel 2.

Der Terminkalender füllt ihr mit verschiedenen Events, die zusätzliches Geld einbringen, eure Erfahrung erhöhen oder die Abteilungen für Aerodynamik oder Motoren verstärken. In einem umfangreichen Fertigungsbaum schaltet ihr mit Ressourcenpunkten Upgrades frei, um es nach und nach mit den Top-Teams aufnehmen zu können. Das sorgt bei Solisten für Langzeitmotivation.

F1 2020 überzeugt auf der Strecke

Neben diesem einzigartigen Management-Modus überzeugt F1 2020 aber auch auf der Strecke. Das verbesserte Fahrverhalten der Formel-1-Boliden gibt sich in diesem Jahr noch realistischer, gleichzeitig bekommen Neulinge aber einen Anfänger-Modus spendiert, um sich langsam an die Rennsimulation heranzutasten.

Deaktiviert ihr jedoch sämtliche Fahrhilfen und Assistenzsysteme, wird F1 2020 zu einer waschechten Rennsimulation. Neben dem Einzelspielermodus dürft ihr in diesem Jahr auch endlich wieder am geteilten Bildschirm mit Freunden an den Start gehen oder an Online-Rennen mit bis zu 20 Spielern teilnehmen.

Auch technisch legt F1 2020 spürbar zu. Die Fahrzeugmodelle und Original-Strecken sehen hervorragend aus, schicke Effekte wie Hitzeflimmern oder Funkenflug überzeugen. Die gesamte Inszenierung kommt dabei einer echten TV-Übertragung unglaublich nahe.

Fazit zu F1 2020

F1 2020 gelingt es, den gelungenen Vorgänger in allen Belangen zu überflügeln. Vor allem das verbesserte Fahrgefühl und der neue My-Team-Modus überzeugen auf ganzer Linie. Wirkliche Patzer leistet sich die Rennsimulation keine, weshalb F1 2020 von Codemasters den Genre-Thron erklimmt.

Weitere Racing-News und alles aus der Welt des Esports und Gamings gibt es auf EarlyGame und dem EarlyGame YouTube-Kanal

Philipp Briel