Champions League

Auslosung am Freitag: Aus der Bundesliga ist bisher nur Leipzig im Topf

Champions League und Europa League

Auslosung am Freitag: Aus der Bundesliga ist bisher nur Leipzig im Topf

Die Trophäen der Champions League und Europa League.

Die Trophäen der Champions League und Europa League. imago images

Bayern München hat mehr als ein Bein in der Runde der letzten Acht. Die Elf von Trainer Hansi Flick besiegte den FC Chelsea an der Stamford Bridge 3:0 und bestreitet Anfang August das Rückspiel.

Den Spielort und die genaue Anstoßzeit wird die UEFA wohl am Donnerstag bekanntgeben. Terminiert sind die vier noch ausstehenden Achtelfinalpaarungen für den 7./8. August. Neben der Bayern-Partie betrifft dies die Duelle ManCity-Real Madrid (Hinspiel 2:1), Juventus-Lyon (0:1) und Barcelona-Neapel (1:1).

In der Europa League sieht es für Bayer Leverkusen recht gut aus. Die Bosz-Elf gewann ihr Achtelfinale bei den Glasgow Rangers 3:1, die Frankfurter gehen mit der Hypothek einer 0:3-Heimpleite gegen den FC Basel ins Rückspiel, die Wölfe verloren zuhause gegen Schachtar 1:2. Die acht Rückspiele finden am 5. und 6. August (Anstoßzeiten 18.55 Uhr und 21 Uhr) statt. Die beiden Hinspiele zwischen Getafe und Inter sowie AS Rom gegen den FC Sevilla wurden im März wegen Corona abgesagt. Das Weiterkommen in diesen Partien entscheidet sich in jeweils einem Spiel, die - wie alle anderen Europa-League-Partien auch - in Turnierform Nordrhein-Westfalen ausgetragen werden.

Auslosung: Bundesliga-Duelle sind möglich

Gelost wird das Viertelfinale und das Halbfinale der Champions League an diesem Freitag (12 Uhr, LIVE! bei kicker) in der UEFA-Zentrale in Nyon (Schweiz). Neben Leipzig stehen bereits drei weitere Klubs für die Runde der letzten Acht fest: Bergamo setzte sich gegen Valencia durch (4:1, 4:3), Atletico warf Titelverteidiger Liverpool raus (1:0, 3:2 n.V.) und Paris St. Germain eliminierte Borussia Dortmund (1:2, 2:0).

Bei der Auslosung gibt es drei Durchgänge: Zunächst wird das Viertelfinale gezogen, dann das Halbfinale und im dritten Durchgang wird ermittelt, welches Team im Endspiel als Heimteam firmieren darf. Bei der Auslosung gibt es keine Setzliste und auch die Länderbeschränkung ist aufgehoben, so dass es zu Duellen zwischen zwei Klubs aus einem Verband kommen kann.

Ab dem Viertelfinale der Königsklasse finden alle Partien als K.-o.-Spiele in Portugals Hauptstadt Lissabon statt. Die vier Viertelfinalspiele sind für den 12. bis 15. August geplant, die beiden Halbfinalpaarungen finden am 18./19. August statt. Das Finale am 23. August wird dann in der Spielstätte von Benfica ausgetragen.

Turnier in NRW, Finale in Köln

In der Europa League wird das selbe Losverfahren angewendet wie in der Königsklasse. Als Spielorte für die K.-o.-Spiele wurden die Stadien in Duisburg, Düsseldorf und Gelsenkirchen auserkoren, das Finale findet in Köln statt. Das Viertelfinale wird am 10./11. August, das Halbfinale am 16./17. August und das Endspiel am 21. August ausgetragen. Alle Spiele ab dem Viertelfinale werden um 21 Uhr angepfiffen.

bst

Tormaschinen der Königsklasse: CR7 vorn, Lewandowski und Benzema holen auf