Junioren

Weil Klose aufrückt: Viel Bewegung bei Bayerns Jugendtrainern

Danny Schwarz übernimmt die U 17 - Halil Altintop assistiert bei U 16

Weil Klose aufrückt: Viel Bewegung bei Bayerns Jugendtrainern

Danny Schwarz

Jetzt Cheftrainer bei den Bayern-Junioren: Danny Schwarz übernimmt die U 17. imago images

Dies gab der FC Bayern auf seiner Internetseite bekannt.

Der FC Bayern geht mit einem punktuell veränderten Trainerteam im Juniorenbereich in die Saison 2020/21. Für Klose wird Schwarz den Cheftrainer-Posten bei der U 17 übernehmen und verabschiedet sich damit von den A-Junioren des Rekordmeisters, wo er zuletzt zusammen mit Martín Demichelis gearbeitet hatte. Bei seiner zukünftigen Mannschaft wird Schwarz von Stefan Meißner assistiert, bei der U 19 bilden der Argentinier Demichelis und Stefan Buck das Trainerduo.

"Uns war wichtig, dass wir eine überzeugende interne Lösung finden, das ist uns gelungen", sagt Sportvorstand Hasan Salihamidzic: "Wir müssen unsere Nachwuchstrainer fördern, weil wir damit die Ausbildungsqualität unserer Talente steuern. Man hat gesehen, wie Sebastian Hoeneß an seiner Aufgabe in der 3. Liga mit der U 23 gewachsen ist. Danny Schwarz wird die U 17 übernehmen und dazu seinen Fußball-Lehrer in Köln machen, Martin Demichelis seine sehr gute Arbeit mit der U 19 fortsetzen."

Wir müssen unsere Nachwuchstrainer fördern. Man hat gesehen, wie Sebastian Hoeneß an seiner Aufgabe in der 3. Liga mit der U 23 gewachsen ist.

Hasan Salihamidzic

Auch für Campus-Leiter Jochen Sauer war klar, dass die Nachfolge von Klose intern geregelt werden soll. "Mit Danny Schwarz haben wir den perfekten Cheftrainer für unsere U 17 bestimmt und dazu mit Meißner einen Mann dazugewonnen, der schon viele Jahre Erfahrung in der Nachwuchsarbeit hat", erklärt Sauer.

Schwarz und Meißner, der in den vergangenen zehn Jahren in der Jugendabteilung des 1. FC Kaiserslautern aktiv gewesen ist, kennen sich bereits seit gemeinsamen Tagen im KSC-Trikot Ende der 90er Jahre. "Ich freue mich sehr auf die neue Traineraufgabe in der U 17. Während des Trainerlehrgangs werde ich oft nicht persönlich präsent sein können, umso wichtiger ist es, dass ich mit Stefan einen Mann an meiner Seite habe, der mich kennt und fußballerisch genauso denkt wie ich", sagt Schwarz. "Es ist für mich eine Riesenehre, für den FC Bayern arbeiten zu können", freut sich der 47-jährige Meißner.

Halil Altintop neu bei der U 16

Auch bei der U 16 gab es Bewegung auf der Trainerbank: Neu zur Münchner Trainergilde stößt Ex-Bundesliga-Profi Halil Altintop und wird zur neuen Saison Co-Trainer von Alexander Moj in der U 16. "Der FC Bayern ist europaweit zu einer der besten Adressen im Nachwuchsfußball geworden. Ich freue mich ungemein, nun ein Teil des Teams dort zu sein und auf die spannende und herausfordernde Aufgabe", so Altintop.

Der 37-Jährige arbeitete zuletzt als Chefcoach beim Oberligisten Schwaben Augsburg und war davor im Trainerstab beim VfB Stuttgart tätig.

bst