Int. Fußball

Kaum zu stoppen: Doppelter Morata bringt Atletico den nächsten Dreier

Rojiblancos seit Anfang Februar ungeschlagen

Kaum zu stoppen: Doppelter Morata bringt Atletico den nächsten Dreier

Alvaro Morata und Atletico Madrid

Doppeltorschütze Alvaro Morata (li.) und Atletico Madrid kassierten die letzte Niederlage am 01. Februar gegen Real Madrid. getty images

Die Hausherren dominierten im Wanda Metropolitano vom Anstoß weg. Zwar war der Ballbesitz durchaus ausgeglichen, doch die besseren Möglichkeiten verzeichnete Atletico. Vor allem Joao Felix hatte immer wieder gute Abschlussmöglichkeiten, vergab allerdings zu leichtfertig (24., 33.).

Morata trifft im zweiten Anlauf

Mitte der ersten Hälfte fiel Morata im Strafraum, zum fälligen Elfmeter trat er selbst an. Zunächst verschoss der Spanier, doch ein Mallorquiner Abwehrspieler war zu früh eingelaufen. Bei der Wiederholung verwandelte Morata sicher (29.).

Als sich die Gäste schon in der Pause wähnten, schlug Morata nach schöner Hereingabe von Llorente noch einmal zu und erhöhte mit seinem elften Saisontreffer auf 2:0 (45.).

Koke bringt die Entscheidung

In der zweiten Halbzeit schaffte es Mallorca nicht, noch einmal Nadelstiche zu setzen. Stattdessen erzielte Koke mit einem abgefälschten Dropkick aus 25 Metern die Entscheidung (79.).

Durch das 3:0 festigten die Madrilenen Platz drei, eine Teilnahme an der Champions League wird immer wahrscheinlicher.

Kampf um die Meisterschaft am Sonntag

Der Kampf um die Meisterschaft geht am Sonntag weiter. Am Nachmittag müssen die Königlichen nach Bilbao (14 Uhr), später am Abend trifft Barcelona im Topspiel auf Villarreal (22 Uhr, beide Partien LIVE! bei kicker).

dos