Frauen

Umbruch: Leupolz und Co. verlassen den FC Bayern

Abschied von acht Spielerinnen

Umbruch: Leupolz und Co. verlassen den FC Bayern

Melanie Leupolz (li.) und Lineth Beerensteyn (re.)

Gehen ab nächster Saison getrennte Wege: Melanie Leupolz (li.) und Lineth Beerensteyn (re.). imago images

Am Sonntag beendeten die Frauen des FC Bayern die Bundesliga-Saison 2019/20 auf dem zweiten Platz, qualifizierten sich somit zum sechsten Mal in Serie für die Champions League. Rund 48 Stunden später vermeldete der Klub offiziell den vollzogenen Kaderumbruch.

Der Abgang von Nationalspielerin Leupolz gen FC Chelsea stand bereits seit März diesen Jahres fest. Außerdem verabschiedeten sich Mandy Islacker (1. FC Köln), ihre australische Sturmpartnerin Emily Gielnik sowie Defensiv-Akteurin Kathrin Hendrich, Dominika Skorvankova (Montpellier HSC), Ersatztorhüterin Jacintha Weimar und Verena Schweers. Stürmerin Nicole Rolser verkündete hingegen ihr Karriereende.

phb

Spielersteckbrief Schweers
Schweers

Schweers Verena

Spielersteckbrief Ni. Rolser
Ni. Rolser

Rolser Nicole

Spielersteckbrief Islacker
Islacker

Islacker Mandy

Spielersteckbrief Leupolz
Leupolz

Leupolz Melanie

Spielersteckbrief Hendrich
Hendrich

Hendrich Kathrin

Spielersteckbrief Skorvankova
Skorvankova

Skorvankova Dominika

Spielersteckbrief Weimar
Weimar

Weimar Jacintha

Spielersteckbrief Gielnik
Gielnik

Gielnik Emily