Amateure

Erik Köhler stürmt für den FC Oberneuland

Bremen-Liga

Erik Köhler stürmt für den FC Oberneuland

FC Oberneuland

Der FC Oberneuland hat sich einen neuen Stürmer ins Wohnzimmer geholt. imago images / Jan Huebner

Mit acht Treffern war Erik Köhler der Toptorschütze des FC Hagen/Uthleden. Nun zieht der junge Angreifer, der 2018 mit seinen Treffern maßgeblich am Oberliga-Aufstieg beteiligt war, weiter. In der neuen Saison wird der 22-Jährige für den FC Oberneuland in der Regionalliga auf Torejagd gehen. Köhler freut sich auf diese neue Herausforderung: "Ich möchte für mich den nächsten Schritt gehen in meiner Entwicklung und hier eine Liga höher spielen und schauen, wie ich mich dort zurechtfinde", so Köhler auf der Homepage des FCO. Er sei froh diese Chance zu bekommen. "Oberneuland hat eine tolle Anlage und eine super Infrastruktur."

Es wird deutlich, dass es beim Neuzugang bereits kribbelt, besonders wenn er an die Derby-Highlights gegen Atlas Delmenhorst, dem VfB Oldenburg und gegen die U 23 von Werder Bremen denkt. Dass es als Aufsteiger in die Regionalliga allerdings keine einfache Spielzeit werden wird, weiß er aber auch. "Wir müssen natürlich schauen", sagt Köhler "dass wir soviel Punkte wie möglich sammeln, damit wir das große Ziel Klassenerhalt erreichen. Natürlich wird es verdammt schwer, aber ich glaube, dass wir es als Team gemeinsam schaffen werden."

dw