Frauen

Turbine Potsdam verabschiedet Rudolph - Kommt Ex-Profi Chahed?

Stühlerücken in Potsdam

Turbine verabschiedet Rudolph - Kommt Ex-Profi Chahed?

Sofian Chahed

Steigt Ex-Profi Sofian Chahed in der Frauen-Bundesliga ein? Er ist als Trainer bei Turbine Potsdam im Gespräch. picture-alliance

Der Verein hat den Vertrag des 37-jährigen Gymnasiallehrers nicht verlängert, da man mit einem hauptamtlichen Coach in die neue Saison gehen will.

Nachfolger soll laut kicker-Informationen Sofian Chahed werden. Der 37-Jährige trainierte zuletzt die U 16 von Hertha BSC. Als Spieler bestritt Chahed 152 Bundesligaspiele für die Hertha und Hannover 96. 2014 hatte Chahed seine Profikarriere beim FSV Frankfurt beendet. Über Viktoria Berlin kam der Tunesier, der in Berlin geboren wurde, im Sommer 2016 zur Nachwuchsakademie der Hertha.

Spielersteckbrief Chahed
Chahed

Chahed Sofian

Am kommenden Dienstag soll Chahed im Rahmen einer Pressekonferenz in Potsdam vorgestellt werden - bereits am Sonntag saß er auf der Tribüne des Karl-Liebknecht-Stadions und schaute sich den Sieg der Turbine-Frauen an.

sum

Rekord für Pohlers: Die besten Bundesliga-Torjägerinnen seit 2006