Amateure

FC Kleinblittersdorf will Beschlüsse des Verbandstags anfechten

Landesliga-Zweiter darf nicht aufsteigen

Knatsch im Saarland: FC Kleinblittersdorf will Beschlüsse des Verbandstags anfechten

Saarländischer Fußballverband (SFV)

Gang vors Schiedsgericht: Mit den Beschlüssen des Saarländischen Fußballverbands (SFV) ist nicht jeder Klub glücklich. imago images

Am 9. Juni wurde es im Saarland offiziell: Ein außerordentlicher Verbandstag des Saarländischen Fußballverbands (SFV) beschloss, die Saison im Amateurfußball abzubrechen. Das bedeutete im gleichen Atemzug, dass alle Erstplatzierten aufsteigen dürfen. Und die Zweiten, die im Normalfall über die Relegation noch den Sprung nach oben hätten packen können? Die gehen leer aus, da der Verbandstag mit 335 Nein- und 164 Ja-Stimmen entschied, dass die Zweitplatzierten nicht aufsteigen sollen.

Ein solcher Zweitplatzierter ist der FC Kleinblittersdorf aus der Landesliga Süd (8. Liga), der bei der gleichen Anzahl von Spielen zwei Punkte hinter Primus SV Walpershofen rangierte, ehe die Corona-Pandemie dem Spielbetrieb ein jähes Ende setzte. Der FCK will die Beschlüsse des Verbands nun nicht einfach so hinnehmen und hat das Schiedsgericht angerufen, mit dem Ziel, die Beschlüsse des außerordentlichen Verbandstages aufzuheben. Alternativ wurde beantragt, eine Regelung über weitere Aufsteiger zu treffen. Der SFV wird nun in den nächsten Tagen einen Schiedsrichter benennen. Beide Parteien haben dann innerhalb einer Frist von zehn Tagen Zeit sich auf einen Vorsitzenden für das Schiedsverfahren zu einigen.

So mancher Befürworter einer Saisonfortsetzung, wie sie Bayern und Thüringen planen, wird sich nun bestätigt fühlen. Dem kicker gegenüber prognostizierte ein kundiger Beobachter der bundesweiten Amateurfußball-Szene nämlich unlängst, dass nach den Verbandstagen die Probleme in denjenigen Landesverbänden, die ihre Saison abbrechen, erst richtig anfangen werden, wenn erste Vereine gegen die Beschlüsse vorgehen. Dem gegenüber stehen in Bayern und Thüringen aber auch Vereine, die mittels Petitionen eine Wiederaufnahme der Spielzeit 2019/20 verhindern wollen.

stw