FIFA

Top-Favoriten problemlos - ein Newcomer überzeugt

Gruppenphase beim VBL Grand Final

Top-Favoriten problemlos - ein Newcomer überzeugt

Die ersten acht Spieler mussten in der Gruppenphase des VBL Grand Final die Segel streichen. DFL

Vor der Auftaktpartie des VBL Grand Finals herrschte viel Ungewissheit über die Stärke einzelner Akteure. Aufgrund der durch die Corona-Krise bedingten Wettbewerbspause und zerrütteten Vorbereitungsphase waren präzise Prognosen kaum möglich. Bei einigen Teilnehmern sorgten anstehende Abiturprüfungen obendrein für eine etwas andere Art der Doppelbelastung. Die Ergebnisse der Gruppenphase bewiesen dennoch: Trotz ungewöhnlicher Umstände haben sich die Kräfteverhältnisse in Deutschlands FIFA-Elite nicht außergewöhnlich verschoben.

Letztjährige Finalisten als Gruppensieger

Top-Favorit und Titelverteidiger Michael 'MegaBit' Bittner vom SV Werder Bremen beendete seine Gruppe C als Erstplatzierter mit zwölf von 15 möglichen Punkten, nachdem er in der auf 13 Uhr vorverlegten Auftaktpartie noch Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen mit 1:3 unterlegen war. Der eNationalspieler musste direkt im Anschluss seine mündliche Abiturprüfung ablegen, er schaffte als Dritter dennoch den Einzug in die nächste Runde. Vizemeister Mohammed 'MoAuba' Harkous kam ohne Niederlage durch den ersten Tag, elf Zähler beförderten den Spieler vom FOKUS CLAN auf Rang eins der umkämpften Gruppe B.

Einer seiner Gegner war der junge Leroy 'HakunaMatata_BSC' Richter, der dem amtierenden Weltmeister ein 3:3 abrang. Der Spieler im Hertha-Trikot sorgte für die wohl größte Überraschung am Mittwochabend, indem er als klarer Underdog den dritten Platz erreichte und ins Achtelfinale einzog. Michael 'Phenomeno' Gherman vom 1. FC Köln gewann Gruppe D mit zwölf Punkten, Kai 'deto' Wollin drehte in Gruppe A die Uhr zurück: Der 31-Jährige, der seine Glanzzeiten vermeintlich bereits hinter sich hat, spielte nur einmal Unentschieden, gewann jede weitere Partie und belohnte sich mit Platz eins.

'SaLz0r' und 'Dr. Erhano' ausgeschieden

Mit Ausnahme von Wollin lief die Gruppenphase für die Veteranen des deutschen FIFA-eSports allerdings nicht nach Plan. Sowohl eNationaltrainer Benedikt 'SaLz0r' Saltzer als auch Bremens Erhan 'Dr. Erhano' Kayman verpassten die K.o.-Runde knapp. Jeweils ein Sieg mehr hätte den beiden prominenten Spielern gereicht. Entsprechend frustriert und enttäuscht äußerte sich Saltzer nach der entscheidenden 2:4-Niederlage gegen Eleftherios 'Lefti_I' Ilias: Er sei nun "froh", dass er FIFA 20 nicht mehr bei eSport-Turnieren spielen muss.

Neben Saltzer und Kayman musste sich in der Gruppenphase auch Yannick 'Jeffryy95' Reiners, Fabian 'Dubzje' De Cae, Jan-Niklas 'Bomber' Flöck, Benedikt 'BeneCR7x' Bauer und Jan-Luca 'Bassinho' Bass verabschieden. Alexander 'Xander' Steinmetz vom VfL Bochum hatte seine Teilnahme kurzfristig aufgrund gesundheitlicher Probleme abgesagt, seine Partien wurden mit 2:0 für den jeweiligen Gegner gewertet.

Achtel- und Viertelfinale des VBL Grand Final stehen am Donnerstag ab 17:45 Uhr an. Nach zwei Tagen Pause folgen Halbfinale und Finale am Sonntag ab 12 Uhr.

Die Achtelfinal-Begegnungen auf der Xbox One

Michael 'MegaBit' Bittner vs. Richard 'Der_Gaucho10' Hormes
Lukas 'Sakul' Vonderheide vs. Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen
Michael 'Phenomeno' Gherman vs. Christian 'xImpact10' Judt
Alexander 'Czapi' Czaplok vs. Yannic 'yannic0109' Bederke

Die Achtelfinal-Begegnungen auf der PlayStation 4

Kai 'deto' Wollin vs. Fabio 'fifabio97' Sabbagh
Lukas 'Lukas_1004' Seiler vs. Leon 'HSV Leon' Krasniqi
Mohammed 'MoAuba' Harkous vs. Georgios 'PGeorge7_' Papatolis
Eleftherios 'Lefti_I' Ilias vs. Leroy 'HakunaMatata_BSC' Richter

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg

Das sind die Favoriten für das VBL Grand Final 2020