Amateure

Auch in Hamburg ist der Abbruch nun offiziell

HFV beendet die Saison zum 30. Juni

Auch in Hamburg ist der Abbruch nun offiziell

Die Saison in Hamburg ist nun auch offiziell abgebrochen.

Die Saison in Hamburg ist nun auch offiziell abgebrochen. imago images

Mit dem HFV hat der nächste Landesverband die Saison am Montagabend offiziell abgebrochen und die Meisterschaftrunde 2019/20 in allen Bereichen für beendet erklärt. Auch in Hamburg wird die Quotienten-Regelung angewandt, um die Regel-Aufsteiger zu ermitteln. Absteiger wird es keine geben. Dieser Beschluss enfällt für Mannschaften, die vor dem 15. März aus dem Spielbetrieb abgemeldet wurden.

Die Pokalwettbewerbe werden bis auf die Landespokale im Herren-, Frauen- und A-Juniorenbereich ebenfalls zum 30. Juni beendet.

Außerdem fassten die Delegierten einen Beschluss, der das HFV-Präsidium dazu ermächtigt, den Spielbetrieb in der kommenden Runde flexibel zu organisieren. Außerdem muss das Präsidium die Regelungen für die Saison 2020/21 nicht zum Saisonbeginn (01.07.) veröffentlichen sondern erst vor Beginn der Wettbewerbe.

dw

Galerie: Saisons 2019/20 und 2020/21 - so planen die Verbände