NFL

"Hard Knocks": NFL filmt die Los Angeles Rams und Los Angeles Chargers

Beide Teams aus der L.A. werden detailliert beleuchtet

"Hard Knocks": NFL filmt die Los Angeles Rams und Los Angeles Chargers

Das in Inglewood gelegene SoFi Stadium geht mit der NFL-Saison 2020 in Betrieb.

Prachtbau: Das in Inglewood gelegene SoFi Stadium ist die neue Heimstätte der Los Angeles Rams und Los Angeles Chargers. imago images

Aufhänger der neuen Episoden von "Hard Knocks" wird natürlich die Tatsache sein, dass die Rams und Chargers nicht nur seit 2017 gemeinsam in der Weltmetropole Los Angeles stationiert sind - sondern auch die Tatsache, dass sich beide Mannschaften ab der kommenden Saison einen Prachtbau teilen. Denn das extra von der "Kroenke Group" erbaute SoFi Stadium. Die Gesamtkosten für diesen Komplex werden auf fünf Milliarden US-Dollar geschätzt.

Weil die Trainingslager der NFL-Teams im Juli trotz der Coronavirus-Pandemie regulär anlaufen sollen, wird schon am 11. August die erste Folge der neuen Staffel ausgestrahlt.

Los Angeles Chargers - Vereinsdaten
Los Angeles Chargers

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Marineblau, hellblau, weiß, gold

Los Angeles Rams - Vereinsdaten
Los Angeles Rams

Gründungsdatum

01.01.1936

Vereinsfarben

Dunkelblau, gold, weiß

Los Angeles Chargers - Termine
Los Angeles Rams - Termine

Große Themen dabei: Wie haben sich die Spieler während der Corona-Krise fit gehalten? Welche Maßnahmen müssen die beiden Franchises wegen der Pandemie treffen? Wie kann unter den sicherlich noch vorhandenen Einschränkungen trainiert - oder gar gemeinschaftliche Sitzungen abgehalten werden?

Rams sind zum zweiten Mal am Start

Interessant wird auch der direkte Vergleich der beiden Head Coaches sein: Wie agiert der hoch angesehene Rams-Trainer Sean McVay wirklich mit seinen Schützlingen? Vielleicht wird auch die Frage beantwortet, ob der erst 34-jährige McVay wirklich ein so unfassbar gutes Gedächtnis hat - und sich tatsächlich an alle Spieler, Spielzüge sowie Matches erinnern kann. Wie schlägt sich derweil Chargers-Trainer Anthony Lynn? Genauso werden die Quarterbacks Jared Goff (Rams) und Draft-Pick wie Philip-Rivers-Nachfolger Justin Herbert unter die Lupe genommen. Und auch Einblicke in die Privatleben diverser Athleten wie zum Beispiel Rookies, Undraftet Agents oder gestandenen Stars dürfte es erneut geben - genauso wie Vier- bzw. Sechs-Augen-Gespräche im Büro mit Head Coach, General Manager und erfreuten oder traurigen Profis.

Seit 2001 gibt es die von der NFL selbst produzierte TV-Serie "Hard Knocks" mit wenigen Unterbrechung kontinuierlich. Bislang begleitet worden sind die Baltimore Ravens (2001), Dallas Cowboys (2002), Kansas City Chiefs (2007), Dallas Cowboys (2008), Cincinnati Bengals (2009), New York Jets (2010), Miami Dolphins (2012), Cincinnati Bengals (2013), Atlanta Falcons (2014), Houston Texans (2015), Los Angeles Rams (2016), Tampa Bay Buccaneers (2017), Cleveland Browns (2018) und Oakland Raiders (2019) um den damals noch anwesenden wie streitbaren Charaktier Antonio Brown.

mag

Piratenschiff, Beton, Dächer: Die Stadien der 32 NFL-Teams