Regionalliga

Offenbach verpflichtet BAK-Torjäger Kargbo

Stürmer schlägt neues Kapitel in der Regionalliga Südwest auf

Offenbach verpflichtet BAK-Torjäger Kargbo

Abu Bakarr Kargbo

Abu Bakarr Kargbo (r.) spielt künftig für die Kickers Offenbach. imago images

Im Trikot der Hauptstädter hatte Kargbo in der vergangenen Saison für Aufsehen gesorgt und in 16 Spielen elf Tore erzielt. In der Vorsaison waren im 16 Treffern in 29 Einsätzen geglückt. Der in Sierra Leone geborene Angreifer, der 2009 an der Seite von Mario Götze und Marc-André ter Stegen mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft Europameister wurde, zog damit das Interesse auf sich. Über die Vertragsmodalitäten machte der DFB-Pokalsieger von 1970 keine Angaben.

"Wir freuen uns, dass er sich trotz zahlreicher anderer Bewerber für unseren gemeinsamen Weg entschieden hat", wird OFC-Geschäftsführer Thomas Sobotzik in einer Mitteilung der Hessen zitiert. "Neben seiner sehr starken Physis bringt Bakarr auch überdurchschnittliche Abschlussqualität und Spielverständnis mit."

Kargbo, der 2018 ein Länderspiel für Sierra Leone bestritten hat, fügt seiner Laufbahn damit ein weiteres Regionalliga-Kapitel zu. Der 27-Jährige lief bereits für die Viertligisten Rehden, Rödinghausen und Viktoria Berlin auf. Nach seiner Ausbildung bei Hertha BSC trug er außerdem das Trikot von Bayer Leverkusen II und Austria Lustenau.

pau