Bundesliga

Acht am Stück: FC Bayern zum 30. Mal deutscher Meister

Nach Sieg in Bremen

Acht am Stück: FC Bayern zum 30. Mal deutscher Meister

Münchner Jubel: Die achte Meisterschaft in Folge ist perfekt.

Münchner Jubel: Die achte Meisterschaft in Folge ist perfekt. imago images

Wie schon in der vergangenen Saison, als die endgütige Entscheidung erst am letzten Spieltag gefallen war, sind die Bayern auch in der Spielzeit 2019/2020 nicht mehr vorweg marschiert. Herbstmeister wurde RB Leipzig, lange Zeit bildete sich an der Spitze der Bundesliga ein echter Titelkampf, zu dem letztlich nur noch die Münchner und Borussia Dortmund gehörten.

Nach der Entlassung von Niko Kovac, als der FCB am 10. Spieltag nur Vierter war, kam die Münchner Maschine unter Hansi Flick immer mehr ins Rollen. Die Vorentscheidung fiel nach der Corona-Unterbrechung: Das 1:0 beim BVB am 28. Spieltag sorgte für einen Sieben-Punkte-Vorsprung, den ein souveräner Titelverteidiger nicht mehr ansatzweise hergab.

Nachdem der BVB die Entscheidung am vergangenen Samstag durch den Sieg in Düsseldorf noch vertagt hatte, ist drei Tage später alles klar und die achte FCB-Meisterschaft in Serie durch den 1:0-Sieg bei Werder Bremen perfekt. Für den Rekordmeister ist es der 30. Titel insgesamt.

Am 4. Juli bekommt das Team von Hansi Flick die Chance, im Pokalfinale in Berlin gegen Bayer Leverkusen das Double zu holen. Anschließend winkt beim Endturnier der Champions League ein weiterer Titel.

mkr

Bayerns Weg zum Titel - mit Kovacs K.o. und Flicks Feldzug