Int. Fußball

Stoke-Trainer infiziert: ManUnited muss Testspiel absagen

Zweitligist war bereits in Manchester

Stoke-Trainer infiziert: ManUnited muss Testspiel absagen

Old Trafford

Hier wird es vorerst leer bleiben: Das Old Trafford in Manchester. imago images

Laut englischen Medienberichten habe sich das Team von Stoke City am Dienstag bereits auf dem United-Trainingsgelände befunden, als das positive Testergebnis bekanntgeworden sei. Daraufhin sei die Partie zur Vorbereitung auf den Wiederbeginn der Premier League in der kommenden Woche kurzfristig gestrichen worden, hieß es.

Stoke City bestätigte den Corona-Fall. Der frühere nordirische Nationaltrainer O'Neill werde sich nun in die Selbstisolation begeben. Sein Co-Trainer Billy McKinlay wird vorerst das Training der Mannschaft übernehmen. Bei den vorherigen fünf Testreihen sei der 50 Jahre alte O'Neill stets negativ auf Sars-Cov-2 getestet worden, versicherte der Klub.

Die Teams aus der ersten und zweiten englischen Liga bereiten sich derzeit auf die Wiederaufnahme der Saison nach der Corona-Pause vor. Dazu dürfen die Vereine Testspiele ohne Zuschauer bestreiten. Für ManUnited, derzeit Fünfter, geht es am nächsten Freitag (19.6., 21.15 Uhr, LIVE! bei kicker) mit dem Auswärtsspiel bei den Tottenham Hotspur weiter.

kon/dpa