PES

PES 2020: Das UEFA EURO-Update sorgt für EM-Stimmung

Exklusive Inhalte mit Data Pack 7.0

PES 2020: Das UEFA EURO-Update sorgt für EM-Stimmung

Das Finale der UEFA EURO wird im altehrwürdigen Wembley-Stadion ausgetragen - auch in PES 2020.

Das Finale der UEFA EURO wird im altehrwürdigen Wembley-Stadion ausgetragen - auch in PES 2020. Konami

Als offizieller Videospielpartner wurde PES 2020 um eine vollumfängliche UEFA-EURO-Lizenz erweitert. Zu dieser zählen nicht nur neue filmische Sequenzen, Animationen und die entsprechenden Logos, sondern vor allem auch die Kader der 55 UEFA-Mitgliedsverbände. Folglich erwarten die Community zahlreiche neue Spielermodelle und Originalnamen. Mit den Nationalmannschaften kann in diversen Modi angetreten werden: Die UEFA EURO ist fortan Teil des Cup-Modus, der Master League, von "Become a Legend" und der klassischen lokalen Partien.

Das Turnier selbst kann ebenfalls nachgespielt werden - zumindest in der digitalen Variante können die Fans also das Kontinentalturnier erleben. Komplettiert werden die Lizenzen mit dem offiziellen Spielball der EURO und einigen Fußballtempeln wie dem Londoner Finalstadion Wembley und der Gazprom-Arena in Sankt Petersburg.

Das Data Pack 7.0 bietet aber auch außerhalb der UEFA EURO einige Neuerungen für die Community. So fügte Konami zum wiederholten Mal neue optische Elemente wie Gesichter, Spielermodelle, Embleme und Leisten hinzu. Im myClub-Modus können Nationalmannschaften fortan als Basisteam ausgewählt werden, außerdem erhält die chilenische Liga AFP PlanVital neue Saisondaten. Abschließend behob der japanische Entwickler einige Fehler, aufgrund derer Teamstärken inkorrekt angezeigt wurden oder falsche Filter-Settings im Matchmaking auftraten.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Alexander Maier

Die beliebte Finte auch in PES

eFootball PES 2020: So geht der "La Croqueta"

alle Videos in der Übersicht