100 Jahre kicker

36 - Magath setzt die meisten Spieler ein

Der kicker-Countdown

36 - Magath setzt die meisten Spieler ein

Einer von 36: Felix Magath in der Saison 2011/12 mit Patrick Helmes (#33).

Einer von 36: Felix Magath in der Saison 2011/12 mit Patrick Helmes (#33). imago images

Sein Meisterstück in Wolfsburg vollbrachte Felix Magath bereits in der Saison 2008/09, als der VfL um das grandios aufspielende Offensiv-Trio Zvjezdan Misimovic, Edin Dzeko und Grafite vor dem FC Bayern München und dem VfB Stuttgart überraschend Deutscher Meister wurde.

Anschließend schied der ehemalige Nationalspieler nach zwei Jahren aus seinem Amt. In der Autostadt wurde man weder mit Nachfolger Armin Veh noch mit Lorenz-Günther Köstner oder Steve McClaren wirklich glücklich - so landete Magath, der zwischenzeitlich die hohen Erwartungen beim FC Schalke 04 nicht ausreichend erfüllen konnte, erneut an der Wolfsburger Seitenlinie.

Bundesliga - 34. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Dortmund Borussia Dortmund
81
2
Bayern Bayern München
73
3
Schalke FC Schalke 04
64
Trainersteckbrief Magath
Magath

Magath Felix

VfL Wolfsburg - Vereinsdaten
VfL Wolfsburg

Gründungsdatum

12.09.1945

Vereinsfarben

Grün-Weiß

Bundesliga - Torjäger 2011/12
Schalke Huntelaar Klaas Jan
29
Bayern Gomez Mario
26
Dortmund Lewandowski Robert
22
Bundesliga - Topspieler (Tor) 2011/12
Leverkusen Leno Bernd
2,65
Hannover Zieler Ron-Robert
2,76
Stuttgart Ulreich Sven
2,79

Schon am 20. Spieltag: Magath bricht seinen eigenen Rekord

2011/12 hatten die Wölfe auf Platz acht mit 47:60 Toren mit der Meisterschaft wenig zu tun, sie stellten allerdings einen Rekord auf, der bis heute im deutschen Oberhaus gültig ist: Magath, der ohnehin dafür bekannt war, viele Spieler zu verpflichten und diesen eine Chance zu geben, setzte insgesamt 36 Spieler ein.

Bereits am 20. Spieltag fiel durch den Einsatz von Ibrahim Sissoko die Bestmarke. Damit überholte der VfL die 35 von Eintracht Frankfurt in der Saison 2000/01 eingesetzten Spieler, als Magath - gemeinsam mit seinen Nachfolgern Rolf Dohmen und Friedel Rausch- ebenfalls seine Finger im Spiel hatte.

Magath trainiert bis 2017

Für Magath endete das Kapitel Wolfsburg zum zweiten und letzten Mal im Oktober 2012. Diesmal wurde er von Köstner beerbt, auf den beim VfL wenig später die erfolgreiche Hecking-Ära folgte. Der Wolfsburgs Meistertrainer von 2009 coachte noch den FC Fulham und bis Dezember 2017 Shandong Luneng - seine letzte Station.

nba

Unsere Gratulanten