Eishockey

Nürnberg Ice Tigers finden neuen Hauptsponsor

Trainerfrage vor Lösung: Kleinendorst oder Mister X?

Nürnberg Ice Tigers finden neuen Hauptsponsor

Wolfgang Gastner

Präsentierte am Donnerstag einen Nachfolger von Thomas Sabo als Hauptsponsor: Nürnbergs Geschäftsführer Wolfgang Gastner. imago images

Wie der Klub mitteilte, steigt das Unternehmen "NCP engineering GmbH" als Sponsor ein. Die Vereinbarung mit dem fränkischen Software-Hersteller und Spezialisten für IT-Sicherheit läuft vorerst über drei Jahre. Ein konkreter Betrag wurde nicht genannt. Ice-Tigers-Geschäftsführer Wolfgang Gastner sprach allerdings von einer siebenstelligen Summe pro Jahr.

Gastner: "In der Krise etwas Einzigartiges"

NCP löst Thomas Sabo ab. Der Schmuckhersteller hatte die Nürnberger 2009 vor der Pleite gerettet. Er war bis zur wegen der Corona-Krise abgebrochenen Saison Haupt- und Namenssponsor sowie Mäzen gewesen. "In so einer Krise einen Hauptsponsor zu gewinnen, ist etwas Einzigartiges", sagte Gastner. "Mir ist das Eishockey, sind die Ice Tigers, mittlerweile ans Herz gewachsen", erklärte NCP-Geschäftsführer Peter Söll, der sich seine erste Dauerkarte vor fünf Jahren besorgt hatte.

Nürnberg Ice Tigers - Vereinsdaten
Nürnberg Ice Tigers

Vereinsfarben

Rot-Blau

Sein Vorhaben sei es, sich "langfristig zu engagieren". Söll stellte aber klar: "Ich will und kann nicht in die Fußstapfen von Thomas Sabo treten." Der Verein brauche eine breite Basis an Sponsoren, "um die Nürnberg Ice Tigers voranzubringen". Söll will auch nicht als Gesellschafter der Ice Tigers GmbH einsteigen. Zudem möchte er sich auch nicht "in die Geschäftspolitik einmischen".

Gastner will seinen wichtigsten Geldgeber aber dennoch vorab über wichtige Personalien informieren. Dazu dürfte auch die Trainerfrage gehören. Die Nürnberger möchten mit dem bisherigen Coach Kurt Kleinendorst (59) auch in die kommende Saison gehen. Der US-Amerikaner brauche aber "noch ein paar Tage", sagte Gastner, der zuletzt am Montag mit seinem Trainer telefoniert habe. "Wir sind nun bei der Entscheidung: Ice-Tigers-Trainer oder Rente."

Finale Entscheidung: Kleinendorst erbittet Bedenkzeit

Kleinendorst will offenkundig nur noch für eine Saison weitermachen. Er erbat sich Bedenkzeit. "Ich gebe ihm gerne die Zeit und respektiere das", versicherte Gastner. Sollte sich Kleinendorst gegen eine weitere Saison in Nürnberg entscheiden, stünde ein anderer Kandidat schon bereit, berichtete Gastner. Kleinendorst betreut die Ice Tigers seit April 2019.

dpa